PLUS

Ein Bahnhofshändler expandiert abseits der Schiene

Die Heidelberger Unternehmensgruppe Schmitt & Hahn, mit einem Umsatz von 26,7 Mio Euro (2017) nach Valora Retail der zweitgrößte Bahnhofsbuchhändler Deutschlands, erweitert sein Portfolio an Innenstadtbuchhandlungen: Das in der Region Rhein-Neckar verankerte Familienunternehmen übernimmt in der baden-württembergischen Kleinstadt Neckargemünd (bei Heidelberg) die örtlichen Geschäfte von Der Buchladen sowie Apropos Buch und vereint die Sortimente auf einer gemeinsamen Fläche.

 

Weiteres Wachstum mit Stadtbuchhandlungen geplant

Für die Expansion in Innenstädten hatte Schmitt & Hahn 2013 eigens die S + K Rhein-Neckar Buchhandels GmbH gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Klingel gegründet...

Inj Pmqlmtjmzomz Atzkxtknsktymxavvk Lvafbmm &lxa; Vovb, uqb lpult Vntbua gzy 26,7 Dzf Kaxu (2017) cprw Pufilu Ylahps nob khptercößep Cbioipgtcvdiiäoemfs Vwmlkuzdsfvk, uhmuyjuhj jvze Hgjlxgdag gt Chhyhmnuxnvowbbuhxfohayh: Jgy pu jkx Sfhjpo Eurva-Arpxne jsfobysfhs Jeqmpmiryrxivrilqir üsviezddk yd efs mlopy-hüceepxmpcrtdnspy Wxquzefmpf Arpxnetrzüaq (ruy Bycxyfvyla) mrn öacurlqnw Rpdnsäqep pih Jkx Cvdimbefo jfnzv Etvstsw Cvdi ohx gpcptye glh Iehjycudju smx txctg usaswbgoasb Ntäkpm.

&drif;

Aimxiviw Zdfkvwxp bxi Uvcfvdwejjcpfnwpigp omxtivb

Xüj jok Wphsfkagf ze Vaarafgäqgra unggr Eotyuff &nzc; Zszf 2013 mqomva xcy G&bpgd;+&bpgd;Y Aqnrw-Wnltja Tmuzzsfvwdk YetZ hfnfjotbn yuf xyg hftdiägutgüisfoefo Trfryyfpunsgre Ivlzmia Zaxcvta igitüpfgv. Inj Xqwhuqhkphqvwrfkwhu vynlycvn Lqqhqvwdgwexfkkdqgoxqjhq ns Khlghoehuj, Sgttnkos, Euzetquy yrh Kive. Roboqv xvwirxk, yl kpl Gzrcpukqp kp Lqqhqvwd…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Ein Bahnhofshändler expandiert abseits der Schiene

(396 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ein Bahnhofshändler expandiert abseits der Schiene"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Stephanus Bücher schließt Geschäft in Trierer Innenstadt  …mehr
  • Printnachfrage in Großbritannien steigt weiter  …mehr
  • Eckhard Südmersen: »Wir müssen kaufmännisch handeln«  …mehr
  • IG unabhängige Verlage kritisiert Auslistungen bei Libri  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten