EU-Urheberrechtsreform: Verhandlungen können fortgesetzt werden

Die Mitgliedstaaten im Rat der EU haben sich am Freitagabend in Bezug auf die Verhandlungen zur EU-Urheberrechtsreform geeinigt. Damit können die Trilogverhandlungen zwischen Rat, Parlament und Kommission bereits in dieser Woche fortgesetzt werden, meldet der Börsenverein.

Der Verband mahnt zur Eile: „Gute Nachrichten aus Brüssel, doch die Uhr tickt! Wir brauchen jetzt dringend konstruktive und zügige Abschlussverhandlungen im Trilog. Nur wenn Parlament und Rat nächste Woche zu einer Einigung kommen, kann die Richtlinie noch in dieser Legislaturperiode des Europäischen Parlaments beschlossen werden“, so Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, in der Stellungnahme zum neuen Zwischenstand bei den Verhandlungen zur Urheberrechtsreform.  

Skipis weiter: „Die europäische Kreativwirtschaft kann nicht länger auf ein faires Urheberrecht warten“. Die deutschen Buchverlage brauchen die Richtlinie dringend, um künftig wieder an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften beteiligt werden zu können. Nur so können sie auch weiterhin in Vielfalt und Qualität investieren.“

Die Verhandlungen waren am 18. Januar ins Stocken geraten, da sich die Mitgliedstaaten nicht auf eine gemeinsame Position einigen konnten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "EU-Urheberrechtsreform: Verhandlungen können fortgesetzt werden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Neuhaus, Nele
Ullstein
13.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Mai - 23. Mai

    Kongress dt. Fachpresse

  2. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  3. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  4. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  5. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

Neueste Kommentare