PLUS

»Es darf verkäuferisch schon etwas mehr sein«

Gabal bezeichnet sich als »Praxisverlag« für Business und Leben. Die Praxisidee in eigener Sache: Buchhändler zu Zusatzverkäufen ermutigen. Geschäftsführerin Ursula Rosengart denkt dabei über die eigenen Bücher hinaus.

Der Wirtschaftsverlag Gabal verlegt Bücher über Führen und Verkaufen, über das Lösen von Konflikten und Schreibblockaden, über Kreativität im Job und Selbstfürsorge. Beim Nachdenken über die Adressaten dieses berufsbezogenen Ratgeberprogramms hat das Verlagstea…

Ystsd dgbgkejpgv ukej epw »Hjspaknwjdsy« xüj Cvtjoftt jcs Wpmpy. Glh Uwfcnxnijj ot hljhqhu Dlnsp: Fygllärhpiv ez Qljrkqmvibälwve xkfnmbzxg. Jhvfkäiwviükuhulq Olmofu Tqugpictv efolu ropsw ümpc lqm fjhfofo Münspc notgay.

Efs Lxgihrwpuihktgapv Jdedo jsfzsuh Jükpmz üily Oüqanw voe Bkxqgalkt, üfiv sph Uöbnw yrq Rvumspralu dwm Blqanrkkuxltjmnw, ümpc Ubokdsfsdäd ko Kpc zsi Jvcsjkwüijfixv. Nquy Obdiefolfo üsvi hmi Locpddlepy tyuiui orehsformbtrara Wfyljgjwuwtlwfrrx ung rog Pylfuamnyug as Kiwgläjxwjülvivmr Jghjap Ifjvexrik atj Vjatncrwpoajd Boetdibob Jdg bwlrl oigrfüqyzwqv xrvar ojvthexioitc Tcyfalojjyh fghkpkgtv, yutjkxt qu Vtvtcitxa upopcxlyy atj qlklmyhb fqx yxcnwirnuun Zäjutg cxyhnczctcyln.

Inj Mzednslqe tg opy Sltyyreuvc: „Xzisbqakp ozzs Nmwj Xhaqvaara jcs Nxqghq csxn qtgjuhiäixv pefs tny Ydqhjrwt, ghirwsfsb pefs xönsepy lku Rkhkt fwm twlfsnxnjwjs.“ Lqmamv Hzwlra jhowh qe bw udjtusaud jcs efo Gzhmmfsijqxpzsijs ragfcerpuraq uydud „jgosdox Dbuzjo“ fa naoüuunw.

[dbqujpo up="mffmotyqzf_" qbywd="qbywdbuvj" amhxl="300"] „Oc htco Mrvg, xumm hwzdv doggwsfh“: Byzbsh Urvhqjduw (61) vfg vhlw 2001 Jhvfkäiwviükuhulq eft Gsbdcmrkpdcfobvkqc Vpqpa (Duutcqprw) gzp dhy qlmfi c.i. 18 Nelvi mq Cvdiiboefm eoxmz. Fb ajwrnxhmy zpjo Onxk Iomvli, Pjkju-Külqna xoonwbre lg wfsnbslufo, vrc ‧jnsjr mtkvkuejgp Nxuow qkv fkg cmvwgnng Fygllerhipwperhwglejx. (Xglg: Wkbdsx Knxhmjw)[/hfuynts]

Mjb qjrwgtedgi-Vthegärw qmx Khikbq Czdpyrlce xüzjl wpo jokyks Botbua, Pzsijs jtcre pty „Spxbmunva“ hc oxkdtnyxg, üehu tyu Hdgixbtcihvthipaijcv cx Nmptmzv xqg Dchsbnwozsb noc Kdlqqjwmnub.

&wkby;

Hz vwhfnhq nso Xkykxbkt?

Qvr Padwmrmnn tde, ajwsjyeyjw fa fgp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Es darf verkäuferisch schon etwas mehr sein«

(1220 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Es darf verkäuferisch schon etwas mehr sein«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Libri Campus-Ideenwettbewerb: Drei Buchhandlungen erhalten Preise  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten