Erweiterter Fokus

Der Selfpublishing-Dienstleister Books on Demand will erneut den internationalen Markt abmessen und analysieren. Eine Umfrage in sieben europäischen Ländern erfasst neben Selfpublishern selbst erstmals auch Buchhändler und Leser.
Wissenschaftlich begleitet wird die Studie erneut durch Joerg Pfuhl (bis 2011 Vorstandsmitglied von Random House, heute Unternehmensberater und Dozent an verschiedenen Hochschulen sowie Mitglied mehrerer Aufsichtsgremien) sowie Vanessa Haselhoff von der Hochschule für angewandtes Management in Erding. Die Ergebnisse sollen zur Leipziger Buchmesse vorgestellt werden.
Die Umfrage im Detail: 
  • Bei den Autoren stehen die Motivation und der Stand der Professionalisierung bei der Erstellung und Veröffentlichung im Fokus. 
  • Im Mittelpunkt der Befragung der Buchhändler: Wie begegnet der Buchhandel als wichtigster Verkaufskanal für Bücher dem Selfpublishing-Boom? Wie hoch ist die Kundennachfrage? Wo sieht der Buchhandel Verbesserungspotenzial bei den Titeln?
  • Leser: Wie bekannt Selfpublishing? Wonach wählen sie ihre Bücher aus?
Links zu den Umfragen:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erweiterter Fokus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*