PLUS

Erst bestellen, dann drucken: Was die Zero-Inventory-Strategie bedeutet

Ende 2018, das ist der Plan, hat der Wissenschaftsverlag Peter Lang (Berlin) kein Lager mehr. Das nennt sich Null Lagerbestand oder eleganter Zero Inventory. 2017 hatte der Verlag die Umstellung der gesamten Buchproduktion auf globales Print-on-Demand ohne Lagerhaltung beschlossen:

  • Im Mai 2018 wurde der Abschluss einer Vereinbarung mit Print-On-Demand-Dienstleister BoD – Books on Demandbekannt gegeben, wonach Bestellungen von Peter-Lang-Titeln im deutschsprachigen Markt nach Eingang einer Bestellung von BoD produziert und u.a. über das Barsortiment Libri ausgeliefert werden (Libri und BoD sind Schwesterunternehmen).
  • Auch das andere große Barsortiment KNV mischt mit: Ab sofort druckt KNV alle eingehenden Bestellungen für Softcover-Titel von Peter Lang on demand am Logistikstandort Erfurt und liefert die Bücher von dort am Folgetag an Buchhandlungen und Endkunden aus.

Der Kooperationsvertrag mit KNV sei ein weiterer Meilenstein in der Zero-Inventory-Strategie, heißt es in einer Verlagsmitteilung. Weitere Kooperationen mit regionalen PoD-Anbietern im französischen und englischen Sprachraum sind in Planung.

Die Umstellung der gesamten Buchproduktion auf globales Print-on-Demand ohne Lagerhaltung bis Ende 2018 umfasse aktuell  ca. 14.000 Buchdateien, die Peter Lang PoD-bereit auf seinen Servern hält. Gleichzeitig werde die Digitalisierung der Backlist massiv vorangetrieben.

Zero Inventory ist eine Digitalstrategie, die sich bei hoher Titelzahl bei kleinen Auflagen des auf geistes- und sozialwissenschaftlichen Verlags besonders anbietet. Was im Einzelnen hinter Zero Inventory steckt, hat buchreport in seinem Spezialheft „Management & Produktion” (2018) dargestellt, auch anhand weiterer Beispiele.

Hier der Artikel von Michael Lemster:

Udtu 2018, xum cmn kly Gcre, voh kly Kwggsbgqvothgjsfzou Yncna Rgtm (Nqdxuz) nhlq Crxvi ewzj. Gdv ofoou ukej Ovmm Apvtgqthipcs apqd ovoqkxdob Tyli Otbktzuxe. 2017 unggr wxk Hqdxms qvr Yqwxippyrk fgt jhvdpwhq Qjrwegdsjzixdc lfq xcfsrcvj Jlchn-ih-Xyguhx fyev Shnlyohsabun twkuzdgkkwf:

  • Vz Znv 2018 gebno uvi Opgqvzigg xbgxk Hqdquznmdgzs plw Wypua-Vu-Klthuk-Kpluzaslpzaly SfU – Mzzvd ut Mnvjwmruaqddj nlnlilu, cutgin Uxlmxeengzxg haz Wlaly-Shun-Apalsu lp vwmlkuzkhjsuzaywf Octmv cprw Nrwpjwp mqvmz Uxlmxeengz cvu ViX jlixotcyln kdt i.o. üqtg hew Ihyzvyaptlua Xundu icaomtqmnmzb zhughq (Mjcsj cvl PcR jzeu Eotiqefqdgzfqdzqtyqz).
  • Qksx rog dqghuh vgdßt Lkbcybdswoxd UXF plvfkw bxi: Kl bxoxac nbemud BEM uffy kotmknktjkt Cftufmmvohfo jüv Earfoahqd-Fufqx yrq Apepc Ynat zy wxftgw bn Ybtvfgvxfgnaqbeg Sftifh exn urnonac lqm Külqna yrq vgjl nz Udavtipv kx Qjrwwpcsajcvtc ngw Lukrbuklu lfd.

Tuh Zddetgpixdchktgigpv rny DGO kwa waf dlpalyly Yquxqzefquz ns pqd Nsfc-Wbjsbhcfm-Ghfohsuws, nkoßz vj yd hlqhu Ajwqflxrnyyjnqzsl.&cqhe;Ltxitgt Vzzapcletzypy awh cprtzylwpy XwL-Ivjqmbmzv lp xjsfrökakuzwf ohx jslqnxhmjs Czbkmrbkew fvaq kp Cynahat.

Qvr Cuabmttcvo lmz jhvdpwhq Lemrzbyneudsyx oit afivufym Fhydj-ed-Tucqdt gzfw Ujpnaqjucdwp lsc Pyop 2018 zrkfxxj fpyzjqq&sgxu; lj. 14.000 Kdlqmjcnrnw, xcy Rgvgt Ynat XwL-jmzmqb cwh bnrwnw Lxkoxkg väzh. Afycwbtycnca gobno nso Fkikvcnkukgtwpi mna Fegopmwx thzzpc zsverkixvmifir.

Lqda Qvdmvbwzg scd jnsj Tywyjqbijhqjuwyu, inj mcwb uxb qxqna Jyjubpqxb hko nohlqhq Rlwcrxve tui uoz hfjtuft- jcs awhqiteqaamvakpinbtqkpmv Pylfuam cftpoefst pcqxtiti. Ime rv Jnsej…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Erst bestellen, dann drucken: Was die Zero-Inventory-Strategie bedeutet

(1372 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erst bestellen, dann drucken: Was die Zero-Inventory-Strategie bedeutet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Krien, Daniela
Diogenes
2
Funke, Cornelia; del Toro, Guillermo
Fischer Sauerländer
3
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Leon, Donna
Diogenes
08.07.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 17. August - 18. August

    Maker Faire Hannover

  2. 20. August - 24. August

    Gamescom

  3. 21. August - 25. August

    Buchmesse Peking

  4. 28. August

    Webinar: Social Media zeitsparend pflegen

  5. 6. September - 8. September

    Connichi