Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Erfolgreicher Echtstart des CRM-Systems „knk365 Media Sales“ bei Heise Medien

Die Heise Medien GmbH & Co. KG hat die CRM-Software knk365 Media Sales der knk Customer Engagement GmbH erfolgreich in Betrieb genommen.

Jörg Mühle, Vice President Sales und Mitglied der Geschäftsleitung von Heise Medien erläutert die Ziele des gemeinsamen Projektes: „Jeder unserer Kunden bekommt ein speziell auf seine Bedürfnisse zugeschnittenes Media-Angebot – seine Anforderungen und Ziele stehen bei uns stets im Mittelpunkt. Durch die Flexibilität von knk365 Media Sales können wir unsere gelebte Kundenorientierung auch systemseitig unterstützen und passgenaue, kundenindividuelle Mediastrecken effizient zusammenstellen, verkaufen und auswerten. Mit der Einführung der neuen Software haben wir also nicht nur ein zentrales CRM-System implementiert, das unsere Media Sales Teams von administrativen Aufgaben entlastet, sondern vor allem unsere kundenzentrierten Vertriebsprozesse für komplexe Omni-Channel Mediastrecken unterstützt.“

Im Zuge der Einführung von knk365 Media Sales bei Heise Medien wurden zudem der VM Verlags-Manager und der Google Ad Manager an das neue CRM-System angebunden.

„Durch die Anbindung von knk365 Media Sales an den Google Ad Manager können die Heise-Sales Teams bei der Angebotserstellung in Echtzeit einsehen, welche digitalen Anzeigenplätze verfügbar, reserviert oder gebucht sind. Gleiches ist ebenfalls für Print und Events möglich. Die digitalen Leistungen können ohne Systemwechsel in knk365 Media Sales reserviert oder gebucht werden. Die so geschaffene Transparenz des verfügbaren Inventars ermöglicht es den Sellern, allen Kunden sehr effizient die passenden und verfügbaren Leistungen anzubieten. Zeitaufwändige Rückfrageprozesse zu Verfügbarkeiten entfallen und deren manuelle Dokumentation entfallen und entlasten somit die Vertriebsteams: es bleibt mehr Zeit dafür, ein passgenaues Media- und Kommunikationskonzept für den Kunden zu erarbeiten“, so Alexander Woge, Geschäftsführer der knk Customer Engagement.

knk365 Media Sales unterstützt seit dem Echtstart den gesamten Verkaufsprozess der Heise Medien – vom ersten Kundenkontakt über das Angebot bis hin zur Buchung der digitalen Medialeistungen im Ad Server. Durch die Anbindung an den VM Verlags-Manager werden zudem alle beauftragten Angebote aus knk365 Media Sales direkt ins ERP-System übertragen und automatisiert in Aufträge und Rechnungen umgewandelt. Eine manuelle Erfassung ist nicht mehr notwendig, da alle Parameter des Angebots, wie Disposition, Rabatte, Agentur- und Verkäuferzuordnungen beim Übertrag direkt berücksichtigt werden.

Neben kleineren Erweiterungen des laufenden Systems sollen in diesem Jahr vor allem die Themen Forecasting und Reporting gemeinsam von Heise Medien und knk vorantrieben werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erfolgreicher Echtstart des CRM-Systems „knk365 Media Sales“ bei Heise Medien"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

pubiz Online-Seminar: Mediaplanung

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare