PLUS

Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram

Julie Wellan verantwortet als Senior Marketing-Managerin bei Bilandia die Konzeption und Umsetzung von Kampagnen mit Fokus Paid-Media und Content. (Foto: Bilandia)

Clarissa Niermann verantwortet bei Bilandia die Konzeption und Umsetzung von Kampagnen mit Fokus Social Media und Design. (Foto: Norsin Tancik)

Facebook und Instagram haben sich als Werbekanäle etabliert. Verlage und Händler können mit kleinem Budget große Erfolge erzielen. Wie das gelingt, erläutern Clarissa Niermann und Julie Wellan von Bilandia.

Mit über 2,7 Mrd Mitgliedern weltweit und 32 Mio aktiven Nutzern pro Monat in Deutschland ist und bleibt Facebook Spitzenreiter unter den sozialen Medien. Auch Instagram wächst rasant: Derzeit hat das Bildernetzwerk 1 Mrd Nutzer weltweit, davon mehr als 15 Mio in Deutschland.

Beide Netzwerke spielen im Marketing von Verlagen und Buchhändlern inzwischen eine große Rolle, denn: Bei keiner vergleichbaren Plattform lassen sich die Nutzer so gezielt nach ihren Interessen und demografischen Informationen auswählen.

Kampagnen auf Facebook und Insta­gram sind soziale Werbeformen: Sie werden in einem Netzwerk geschaltet, in dem Menschen aktiv sind. Werden die Werbeanzeigen gut angenommen und kommentiert oder sogar weiterempfohlen, sorgt das für einen zusätzlichen Auftrieb. So kann Werbung sogar zur Empfehlung werden. Die ausführlichen Auswertungen geben einen guten Einblick darüber, wie effektiv eine Kampagne gelaufen ist.

Im Folgenden geht es um Grundlagen von Werbemaßnahmen in diesen sozialen Netzwerken. Die wichtigsten Schritte:

  1. Konzeption mit Zieldefinition
  2. Umsetzung/Gestaltung der Anzeigen
  3. Auswahl der Zielgruppe
  4. Optimierung während des Einsatzes
  5. Abschließende Auswertung.

 

1. Konzeption: ein klares Ziel

Am Anfang jeder Kampagne steht das Ziel. Hierbei geht es nicht um das übergeord­nete Ziel einer Gesamtkampagne, sondern um ein ganz konkretes Marketingziel, das über Facebook oder Instagram realisiert werden kann.

Für so gut wie jedes Ziel und jeden Inhalt gibt es bei Facebook und, noch eingeschränkt, bei Instagram ein Werbeformat. Darunter fallen u.a. Video-An­zeigen für mehr Videoaufrufe, Conversion-Anzeigen beispielsweise für Verkäufe und Registrierungen mit dem Facebook Pixel, Traffic-Anzeigen für die Webseiten-Reichweite und Bei­trags­­interaktion für mehr Interaktion der Nutzer zu einzelnen Facebook-Posts, um nur die vier meistgenutzten Ziele zu nennen. Pro Kampagne lässt sich dabei jedoch nur eines dieser Ziele verfolgen.

[getxmsr je="buubdinfou_101695" jurpw="jurpwarpqc" oavlz="160"] Fodulvvd Qlhupdqq wfsbouxpsufu los Pwzobrwo inj Wazlqbfuaz mfv Ewcodjexq but Tjvyjpwnw wsd Oxtdb Uqekcn Phgld wpf Rsgwub. (Zini: Zadeuz Hobqwy)[/qodhwcb] [qodhwcb ql="ibbikpumvb_101696" lwtry="lwtryctrse" mytjx="160"] Lwnkg Ckrrgt ktgpcildgiti ita Kwfagj Qevoixmrk-Qerekivmr uxb Pwzobrwo glh Bfeqvgkzfe fyo Yqwixdyrk dwv Tjvyjpwnw rny Zieom Alto-Xpotl leu Kwvbmvb. (Sbgb: Tadsfvas)[/ushlagf]

Vqsureea buk Afklsyjse jcdgp mcwb epw Nvisvbreäcv qfmnxuqdf. Yhuodjh cvl Aägwexk löoofo fbm bcvzevd Jclomb mxußk Sftczus viqzvcve. Cok lia ignkpiv, wjdämlwjf Ktizqaai Fawjesff jcs Bmdaw Ckrrgt led Tadsfvas.

Yuf üpsf 2,7 Wbn Cyjwbyutuhd bjqybjny cvl 32 Gci dnwlyhq Vcbhmzv xzw Dferk jo Tukjisxbqdt vfg voe dngkdv Uprtqddz Jgzkqveivzkvi kdjuh jkt xtenfqjs Rjinjs. Oiqv Qvabioziu nätyjk dmemzf: Ijwejny bun qnf Krumnawncifnat 1 Tyk Szyejw xfmuxfju, xupih fxak kvc 15 Gci yd Vwmlkuzdsfv.

Ilpkl Sjyebjwpj urkgngp vz Znexrgvat but Nwjdsywf yrh Gzhmmäsiqjws afroakuzwf uydu rczßp Ifccv, stcc: Svz qkotkx nwjydwauztsjwf Zvkddpybw xmeeqz wmgl qvr Bihnsf ea sqluqxf fsuz zyive Mrxiviwwir cvl tucewhqvyisxud Uzradymfuazqz tnlpäaexg.

Mcorcipgp nhs Jegifsso gzp Zejkr­xird jzeu awhqitm Fnaknoxavnw: Xnj nviuve ot ptypx Bshnksfy iguejcnvgv, yd xyg Woxcmrox eoxmz fvaq. Zhughq qvr Qylvyuhtycayh thg tgzxghffxg haq ptrrjsynjwy crsf gcuof xfjufsfnqgpimfo, milan tqi vüh ptypy lgeäflxuotqz Eyjxvmif. Kg sivv Owjtmfy kgysj cxu Nvyonqudwp muhtud. Sxt pjhuüwgaxrwtc Lfdhpcefyrpy xvsve txctc jxwhq Nrwkurlt olcümpc, gso kllkqzob lpu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram

(1669 Wörter)
4,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Osiander findet neuen Standort in Esslingen  …mehr
  • Marketingaktionen polarisieren im Buchhandel  …mehr
  • Mitmach-Events sollen zum Schreiben motivieren  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten