Ennsthaler schließt Auslieferung

Die österreichische Firma Ennsthaler, dreifach aktiv mit Verlag, Buchhandlung und Auslieferung, wird zum Jahresende den Betrieb ihrer Auslieferung einstellen.

Angesichts der Entwicklungen auf dem Buchmarkt habe die Geschäftsführung die strategische Entscheidung getroffen, die Auslieferung zum Jahresende zu schließen, heißt es in einer Mitteilung von Ennsthaler. „Die kleinteilige Struktur der Auslieferung, eine zunehmende Marktkonzentration im österreichischen Buchhandel und der spürbare Innovationsdruck im Zwischenbuchhandel machten diesen Schritt notwendig.”

Die Auslieferung hat den Sortimentsbuchhandel in Österreich insbesondere mit Titeln kleinerer Verlage versorgt. Die laut Ennsthaler knapp 100 betroffenen Verlage aus Österreich, Deutschland und der Schweiz seien über die Schließung informiert worden.

Ennsthaler will sich jetzt auf die Buchhandlung und den Verlag konzentrieren, der den österreichischen Buchhandel ab 1.1.2020 über die Medienlogistik in Wiener Neudorf weiterhin beliefern wird. Als Verlagsvertreter sind Alfred Trux und Christian Hiertzy ab Januar 2020 in Österreich unterwegs. Der bisherige Verlagsvertreter Winfried Plattner geht in den Ruhestand. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ennsthaler schließt Auslieferung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Saša Stanišić empfiehlt Tonio Schachinger  …mehr
  • USA: Handel startet gemischt ins Weihnachtsgeschäft  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten