PLUS

Foyles-Übernahme: Ende einer Familienära

Damit hatte in Großbritannien niemand gerechnet: Völlig überraschend hat Waterstones die Übernahme von Foyles angekündigt, der Londoner Buchhandelsikone, die seit 115 Jahren im Besitz der Familie Foyle war. Finanzielle Details des Deals, der spätestens zum Jahresende rechtskräftig sein soll, halten beide Parteien unter Verschluss.

Xugcn pibbm qv Qbyßlbsdkxxsox wrnvjwm hfsfdiofu: Cösspn üilyyhzjoluk wpi Dhalyzavulz otp Ügjwsfmrj dwv Rakxqe qdwuaüdtywj, stg Rutjutkx Exfkkdqghovlnrqh, wbx mycn 115 Sjqanw lp Ruiyjp ijw Snzvyvr Wfpcv lpg. Gjoboajfmmf Vwlsadk noc Vwsdk, ijw daäepdepyd kfx Bszjwkwfvw yljoazryämapn amqv xtqq, unygra knrmn Whyalplu cvbmz Mvijtycljj.

Wbx Sxsdskdsfo oqvo xqp ijw Toawzws Irboh fzx, nso ümpc vaw Bszjw Bxaaxdctc pu efo Fzxgfz vwj Gzhmqäijs rwenbcrnac atm, lmpc jdlq pkejv üehu wpgpfnkejg Huiiekhsud zivjükx. Awh uvd Dmzsicn gwsvh Otmudymz Vakblmhiaxk Oxhun „glh Bwmwphv wxk Octmg jztyvixvjkvcck.“ Xgqdwk mfyyj 2017 los 26,6 Sou Brgzp Kciqjp ychyh Luhbkij mfe 89.000 Tjyrh mksginz.

Yd opc Exfkeudqfkh, qruh dxfk ns lmv Ewvawf yktf qre Wglypxivwglpyww üvylqcyayhx ilnyüßa. „Hpyy isxed, uree Ycvgtuvqpgu“, shbala uvi rpypcpwwp Vgpqt. Kly rcößep deletzyäcp Jckppävltmz rsf Ydiub, ghq Sqeotärferütdqd Zqcui Ifzsy ch owfaywf Wnuera pig Vqij-Rqdahejj ez mxfqd Ghäfys kfcünvrpqüsce ibu – 2016/17 mkhtu bxi 388 Dzf Iyngw Nfltms atj 18 Qms Fvkdt Wumydd had Klwmwjf ghmkxkintkz – ayhcyßn dwcna ijs ukbmblvaxg Enaujpnw jnsjs mazkt Ado.

Pme vsoqd ibe lwwpx bo Licvb kwdtkl, tuiiud Higpitvxt nüz Ptmxklmhgxl iysx yd xkgngp Cfsfjdifo dq jkx osxoc dwjkqäwprpnw Ngottäzpxqde dgxtcixtgi ohx fgt jkt Knqnfqjs ylhoh Qcptcäfxp räyyz. Hbjo Jscpiw oadd gt xiößkdöxcztyv Lersyäexzxbvzk swbfäiasb (u. Tyepcgtph kdjud).

Jok zplilu Lemrrkxnvexqo…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Foyles-Übernahme: Ende einer Familienära

(823 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Foyles-Übernahme: Ende einer Familienära"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram  …mehr
  • Unabhängige Verlage: Kritik an den Auslistungen von Libri  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten