Petra Hartlieb: »Es ist perfekt komponiert«

Petra Hartlieb (Foto: Jennifer Krenn)

Hartliebs Bücher in Wien ist mit dem Österreichischen Buchhandlungspreis ausgezeichnet worden. Inhaberin Petra Hartlieb, die das Geschäft mit ihrem Mann Oliver führt und darüber auch schon ein Buch geschrieben hat („Meine wundervolle Buchhandlung“, DuMont), schätzt Monika Held und daher ist es für sie keine Frage, dass auch deren just erschienener Roman „Sommerkind“ gelesen wird: „Ich habe die letzten beiden Bücher der Autorin sehr geliebt, besonders das Buch ‚Der Schrecken verliert sich vor Ort‘. Das ist mein absolutes Lieblingsbuch, das Buch, das immer bleiben wird. Und darum stürze ich mich auf alles, was von Monika Held erscheint. Sie bearbeitet immer schwierige Themen – in ‚Sommerkind‘ geht es um eine Familie, die an einem schrecklichen Unfall zerbricht, ein Jugendlicher, der von seinen Eltern für den Badeunfall seiner Schwester verantwortlich gemacht wird, die seitdem im Wachkoma liegt. Dennoch schafft es Held, solche Themen mit einer Leichtigkeit zu erzählen, die dich zwar emotional packen, aber niemals depressiv zurücklassen. Es gibt überall etwas Schönes, immer einen Funken Hoffnung. Und die Sprache in ihren Büchern ist so schön, man hat das Gefühl, kein winziges Wort, kein Artikel oder auch nur Satzzeichen sitzt irgendwo zufällig. Es ist perfekt komponiert.“

Monika Held Sommerkind, 223 S., 20,00 €, Eichborn, ISBN 978-3-8479-0626-1

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Petra Hartlieb: »Es ist perfekt komponiert«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*