Elena Ferrante ist die neue Nr. 1

Nach einem Zwischenstopp auf Platz 11 der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover-Belletristik ist „Meine geniale Freundin“ jetzt bis ganz nach oben auf Platz 1 geklettert. Damit wird die italienische Autorin, die alle nur unter dem Pseudonym Elena Ferrante kennen, den Umsatzhoffnungen des hiesigen Buchhandels gerecht: Kein anderer Titel wurde in der buchreport-Umfrage zum Bücherherbst häufiger genannt als der kürzlich erschienene Suhrkamp-Titel.

„Meine geniale Freundin“ ist der Auftakt von Elena Ferrantes vierbändiger „Neapolitanischer Saga“ und ist bereits 2011 in Italien erschienen. Auch international sorgt die italienische Unbekannte für Aufsehen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Elena Ferrante ist die neue Nr. 1"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*