Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Einreichungen zum Wortmeldungen-Literaturpreis bis 30.9. möglich

Welche literarische Stimme trifft den Nerv der Zeit? Welche Autor*innen setzen sich literarisch mit der aktuellen politischen Situation auseinander? Wer arbeitet an brennenden Themen der Gegenwart? Wo entstehen gerade literarische und zugleich gesellschaftskritische Texte? Wer bezieht mit seinen*ihren Texten Stellung?

Die in Frankfurt am Main ansässige Crespo Foundation lobt zum vierten Mal den WORTMELDUNGEN-Literaturpreis für kritische Kurztexte aus.

Der mit 35.000 Euro dotierte Preis zeichnet herausragende literarische Texte aus, die sich mit gesellschaftspolitischen Herausforderungen unserer Zeit auseinandersetzen. WORTMELDUNGEN möchte kritische Positionen zeitgenössischer Autor*innen würdigen und interdisziplinäre Diskurse anstoßen.

Wir bitten Sie, liebe Verleger*innen, Lektor*innen, Agent*innen, Literaturkritiker*innen und -vermittler*innen, den Aufruf an Autor*innen weiterzuleiten, für die die Ausschreibung interessant sein könnte. Autor*innen können ihre Texte selbstständig einreichen. Wenn Sie selbst gerne Texte vorschlagen möchten, können Sie dies wie gehabt sehr gerne tun.

Dies können Essays, Reden, kurze Prosatexte oder Erzählungen sein. Romanauszüge, dramatische Texte und Lyrik sowie ausschließlich journalistische Texte sind von der Bewerbung ausgeschlossen. Die Texte sind zusammen mit einer Kurzbiographie des Autors*der Autorin und einem ausgefüllten Formblatt bis zum 30. September 2020 an info@wortmeldungen.org einzureichen.

Alle Informationen zu Preisverfahren, Jury und Teilnahmebedingungen finden Sie im Anhang. Weitere Informationen finden Sie hier: www.wortmeldungen.org

WORTMELDUNGEN – Der Literaturpreis für kritische Kurztexte wird von der Crespo Foundation ausgelobt. Er ist mit 35.000 Euro dotiert und wird jährlich für herausragende literarische Kurztexte verliehen, die in der Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen den Nerv der Zeit treffen. Der mit 15.000 Euro dotierte Förderpreis soll junge Autor*innen motivieren, sich mit dem Thema des Gewinner*innentextes auseinanderzusetzen und eine eigene literarische Position zu formulieren.

wortmeldungen.org und facebook.com/wortmeldungen/
instagram.com/wortmeldungenliteraturpreis/ 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Einreichungen zum Wortmeldungen-Literaturpreis bis 30.9. möglich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

2
Meyerhoff, Joachim
Kiepenheuer & Witsch
3
Schirach, Ferdinand
Luchterhand
4
Seethaler, Robert
Hanser Berlin
5
Hettche, Thomas
Kiepenheuer & Witsch
21.09.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare