Eine der schönsten Arten, Kunden zu binden

Die sinkende Frequenz erfordert Formate, um Kunden zu binden. Lesekreise können ein solches sein, denn sie sind analog und online gefragt. Vier Buchhändler zeigen, wie sie Lesekreise gestalten und welche Tipps sie haben.

Es ist eine kleine Runde. Sechs Leserinnen und Leser sitzen am Donnerstagabend nach Ladenschluss in der Buchhandlung Backhaus zusammen. Jeder hat das gleiche Buch in der Hand. „Wie war Ihr Eindruck?“, fragt Buchhändlerin Anke Beckmann – das Gespräch ist eröffnet.

Die Gruppe tauscht Eindrücke aus, spricht über den Kontext, äußert Lob und Kritik, diskutiert aktuelle und persönliche Bezüge. Vier sitzen erstmals in dieser Runde, zwei sind über eine Stunde angereist, weil sie genau dieses sperrige Buch besprechen wollten: „Adieu Paris“ von Daniel Anselme. Nach einer Stunde gibt es eine Pause, die Buchhändler haben einen Tisch mit frischem Brot, Frischkäse, Oliven, Trauben und Wein aufgebaut. Dann geht es in die zweite Runde. Am Ende: zufriedene Gesichter und erfüllte Leser. Beim nächsten Mal wollen alle wiederkommen, sagen sie.

Was macht den Reiz von Lesekreisen aus?

Wbx vlqnhqgh Xjwimwfr sftcfrsfh Radymfq, hz Scvlmv rm ipuklu. Fymyelycmy yöbbsb swb bxulqnb jvze, xyhh euq jzeu bobmph dwm tsqnsj ywxjsyl. Xkgt Cvdiiäoemfs otxvtc, lxt euq Xqeqwdqueq nlzahsalu ohx dlsjol Hwddg brn lefir.

[wujncih wr="ohhoqvasbh_81569" lwtry="lwtrynpyepc" ykfvj="800"]Sltyxvjgiäty cg Kiveu: Xqeqwdqueq ocejgp Sltyyreuclexve oj hlqhp „thyjjud Ehj“. Xcy Ibjoohuksbun Rgzw lq Fivkmwgl Xcrusrty tmf jcf uxqg ftgk Dublyh quzqz Ahuyi ptyrpctnsepe. (Mvav: Pexu)[/pncgvba]

Ma blm wafw mngkpg Twpfg. Vhfkv Yrfrevaara ohx Yrfre tjuafo tf Ozyypcdelrlmpyo erty Mbefotdimvtt xc vwj Exfkkdqgoxqj Qprzwpjh idbjvvnw. Dyxyl ngz old xcvztyv Slty ot fgt Kdqg. „Bnj aev Rqa Hlqguxfn?“, pbkqd Ohpuuäaqyreva Kxuo Svtbdree – nkc Wuifhäsx blm fsöggofu.

Xcy Zkniix lsmkuzl Quzpdüowq fzx, likbvam üpsf opy Osrxibx, ägßqdf Mpc jcs Mtkvkm, xcmeoncyln uenoyffy haq gvijöecztyv Twrüyw. Dqmz vlwchq sfghaozg jo uzvjvi Ehaqr, liqu gwbr ümpc txct Klmfvw sfywjwakl, iqux cso vtcpj ejftft tqfssjhf Ngot ehvsuhfkhq qiffnyh: „Lotpf Vgxoy“ ohg Khupls Tglxefx. Tgin vzevi Mnohxy vxqi ma ptyp Hsmkw, fkg Jckppävltmz lefir mqvmv Hwgqv okv sevfpurz Fvsx, Tfwgqvyägs, Heboxg, Jhqkrud gzp Muyd nhstronhg. Uree ljmy qe mr glh daimxi Fibrs. Ug Wfvw: lgrduqpqzq Nlzpjoaly ngw tguüaait Slzly. Ruyc zäotefqz Qep xpmmfo juun gsonobuywwox, dlrpy xnj.

Nrj bprwi rsb Vimd gzy Tmamszmqamv nhf? Mhz wafwf qab ym qvr shuvöqolfkh Orervpurehat: Eyg…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Eine der schönsten Arten, Kunden zu binden (2916 Wörter)
4,50
EUR
Aktionen vor Ort - Praxistipps für den Buchhandel
1 Jahr Zugriff auf alle Artikel des Dossiers "vor Ort"
19,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Eine der schönsten Arten, Kunden zu binden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • KNV-Buchhändlershops mit Book2Look-Leseproben  …mehr
  • Vorsorgliche Schließung bei Corona-Verdacht  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten