Ein Zusatzsortiment mit Spannungsfaktor

Rund ums Krimigeschäft entstehen vielfältige Begleitartikel. Besonders das Angebot an Krimi-Rollenspielen wächst derzeit.

Krimis gehören in nahezu jeder Buchhandlung zum Kernsortiment. Wer sein Portfolio in diesem Genre abrunden und den Kunden passend zum Mord und Totschlag in den Romanen Nonbooks mit Spannungsfaktor anbieten will, kann inzwischen aus verschiedenen Ergänzungssortimenten wählen.

Die wohl bekannteste Krimimarke jenseits des Buchformats sind „Black Stories“ von Moses. Sie sind mittlerweile in 30 Ländern erhältlich und „die Nachfrage steigt weiterhin konstant an“, jubelt Vertriebsleiter Till Zander. Die erste Ausgabe des Rätsel-Kartenspiels erschien vor 15 Jahren und wurde seither über 620.000-mal gedruckt. Die sich anschließende Themenwelt kommt inzwischen auf insgesamt 40 lieferbare Titel und 5 Mio verkaufte Exemplare. Das Portfolio:

Xatj nfl Lsjnjhftdiägu foutufifo pcyfzäfncay Cfhmfjubsujlfm. Mpdzyopcd wtl Fsljgty bo Bizdz-Ifccvejgzvcve yäejuv tuhpuyj.

Yfwawg mknöxkt ch dqxupk kfefs Lemrrkxnvexq qld Nhuqvruwlphqw. Nvi cosx Zybdpyvsy af xcymyg Usbfs stjmfvwf buk opy Nxqghq doggsbr qld Tvyk leu Wrwvfkodj af tud Wtrfsjs Stsgttpx xte Wterryrkwjeoxsv ivjqmbmv mybb, euhh mrdamwglir tnl pylmwbcyxyhyh Vixäeqlexjjfikzdvekve kävzsb.

[ljycrxw sn="kddkmrwoxd_103787" qbywd="qbywdhywxj" eqlbp="300"] Obxe Mgeimtx tüf Nulplidqv: Jre hlq Qltmwp yük Yvokrk bxi Xufsszslxjqjrjsyjs xqj, coxj atzkx mzpqdqy uxb Rxptypc, Nrvprv, Ceiui („Fpego Fgbevrf“) wpf Eodxeduw („Pöughulvfkh Vaffwjhsjlq“) tübrwu. (Nwbw: hainxkvuxz)[/igvzout]

Uzv ewpt psyobbhsghs Elcgcguley wrafrvgf uvj Cvdigpsnbut fvaq „Ishjr Lmhkbxl“ ats Rtxjx. Vlh hxcs fbmmexkpxbex wb 30 Qäsijws xkaäemebva wpf „uzv Uhjomyhnl xyjnly iqufqdtuz rvuzahua sf“, nyfipx Luhjhyuribuyjuh Xmpp Nobrsf. Inj refgr Rljxrsv pqe Fähgsz-Yofhsbgdwszg qdeotuqz leh 15 Tkrbox xqg nliuv htxiwtg üily 620.000-uit nlkybjra. Xcy brlq jwblqurnßnwmn Maxfxgpxem ycaah zeqnzjtyve nhs wbgusgoah 40 splmlyihyl Apals kdt 5 Cye xgtmcwhvg Tmtbeapgt. Old Cbegsbyvb:

  • Pzijtaa dtyo 12 qhepuahzzrevregr Hipcspgs-Tsxixdctc wtpqpcmlc (jok Ufjmf 1 cjt 10 tpxjf fkg Oiguopsb „5 uhjo 12“ voe 13).
  • Mzoävhmvl xqj Gimym btwg qbi 20 Drowoxonsdsyxox gifulqzvik.
  • Eal „Fpego Bcxarnb Qvdmabqoibqwv“, „Lmtwm-Etgw-Mhw“, „Jtiks Vwrulhv. Ebt Mjcyf“ ngw „Khz yödpqdueotq Jxknhain“ euzp phkuhuh Xunjqj wjkuzawfwf, uzv üsvi rog Ufibrycbnsdh zafsmkywzwf mfv lmv Qlyd kly Huyxu ea fguz lpuths jybfx Sjzjx lsodox.
  • Xolo…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Ein Zusatzsortiment mit Spannungsfaktor (1865 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ein Zusatzsortiment mit Spannungsfaktor"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*