buchreport

Ein Haus für die Fotografie

Der auf die Bereiche Fotografie und Bildbände spezialisierte Verlag teNeues (Kempen) hat Anfang November in Paris einen eigenen Shop eröffnet. Das Sortiment befindet sich im Erdgeschoss des neuen dreiteiligen Fotografie-Concept-Stores La Hune und nimmt rund ein Drittel der Gesamtfläche von fast 250 qm ein (Foto: Joan Bracco). Angeboten wird das komplette Verlagsprogramm mit besonderem Augenmerk auf Fotografie-, Design- und Lifestyletitel sowie handsignierte Sammlereditionen in limitierter Auflage.

Die Galerie-Buchhandlung La Hune widmet sich vollständig dem Thema Fotografie und bietet außerdem Platz für den Kunstfotoanbieter YellowKorner, der vor drei Jahren an drei Standorten in Deutschland mit Thalia kooperierte, sowie eine Galerie mit monografischen Ausstellungen.

Für den Verlag teNeues ist es nicht der erste Ausflug in den Handel. Bereits 2006 eröffnete das Unternehmen seinen ersten Buchladen in München. Weitere Shop-in-Shops mit großflächigen Präsentationen der Bücher folgten in Hamburg, Köln und Düsseldorf.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ein Haus für die Fotografie"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Ralf Grümme empfiehlt Hararis »21 Lektionen«  …mehr
  • Warum Alexander Stein ein großes Rad dreht  …mehr
  • Torsten Löffler: Corona-Folgen treffen Bahnhofsbuchhandel erneut  …mehr
  • Corona: Diese Regeln gelten jetzt für den Einzelhandel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten