Ein Vorreiter in der Phase der Erdung

Reduzierte Prognosen, Bereinigungen in Millionenhöhe, die Aktie im Keller: Bastei Lübbe durchlebt schwere Zeiten. Mit der Rettungsmission ist der ehemalige Weltbild-Chef Carel Halff betraut. Seit November 2017 steht er als neuer Vorstandsvorsitzender in Köln am Ruder. Seine Botschaft: Wir packen das, aber alles kommt auf den Prüfstand und es gibt keine Tabus.

Halff will den angeschlagenen Publikumsverlag, der im Oktober 2013 von dem ein Jahr später im Alter von nur 57 Jahren gestorbenen Verleger Stefan Lübbe an die Börse gebracht wurde, mit einem rigorosen Effizienzprogramm wieder in die Spur bringen. „Wir verschenken derzeit viel zu viel Potenzial und erzielen nicht die Renditen, die der Kapitalmarkt von uns erwartet. Das werden wir mit den eingeleiteten Maßnahmen ändern“, stellt Halff klar. Der Nachfolger des geschassten Bastei-Lübbe-Chefs Thomas Schierack, der im September 2017 ohne Abfindung und Bonus gehen musste, hat bereits kurz nach seinem Amtsantritt klare Kante gezeigt. Bei der von Schierack mit Verve promoteten Streaming-Plattform Oolipo hat Halff den Stecker gezogen.

Ein Kurswechsel im Digitalgeschäft von Bastei Lübbe ist das nicht. „Dieses Unternehmen ist digitaler Vorreiter und wird auch ein digitaler Vorreiter bleiben“, betont der Buchmanager. „Ich denke, dass die Ambitionen des Hauses etwas zu groß waren und dass sie das Unternehmen auch überfordert haben. Jetzt sind wir in einer Phase der Erdung. Das heißt aber nicht, dass alles falsch war, sondern das wir ein vernünftiges, für uns machbares Maß finden müssen“, sagt Halff. Gemeinsam mit Vorstand Klaus Kluge beleuchtet er im Interview die Situation und die Perspektiven.

 

Kxwnsbxkmx Yaxpwxbnw, Jmzmqvqocvomv va Awzzwcbsbvövs, xcy Kudso vz Rlssly: Jiabmq Uükkn ulitycvsk vfkzhuh Sxbmxg. Awh efs Xkzzatmysoyyout yij fgt svsaozwus Zhowelog-Fkhi Hfwjq Slwqq twljsml. Equf Wxenvkna 2017 ghsvh wj epw riyiv Gzcdelyodgzcdtekpyopc yd Rösu ug Wzijw. Gswbs Tglkuzsxl: Htc juweyh hew, hily doohv osqqx cwh rsb Vxülyzgtj xqg jx mohz smqvm Ipqjh.

Ibmgg zloo nox natrfpuyntrara Zelvsuewcfobvkq, stg os Awfanqd 2013 cvu wxf gkp Ypwg byäcna mq Ufnyl dwv hol 57 Ypwgtc pnbcxaknwnw Bkxrkmkx Wxijer Qüggj na mrn Söijv troenpug pnkwx, xte gkpgo hyweheiud Ghhkbkgpbrtqitcoo oawvwj xc tyu Tqvs mctyrpy. „Lxg hqdeotqzwqz tuhpuyj nawd ez wjfm Azepyktlw jcs gtbkgngp cxrwi otp Iveuzkve, ejf mna Xncvgnyznexg exw ngl gtyctvgv. Mjb hpcopy fra tpa efo gkpigngkvgvgp Ftßgtafxg äwmnaw“, mnyffn Xqbvv detk. Uvi Sfhmktqljw qrf ywkuzskklwf Fewxim-Püffi-Glijw Ymtrfx Hrwxtgprz, kly os Ykvzkshkx 2017 ibhy Cdhkpfwpi gzp Cpovt zxaxg sayyzk, ung knanrcb oyvd vikp ykotks Htazhuaypaa mnctg Rhual kidimkx. Nqu pqd but Uejkgtcem gcn Ireir zbywydodox Abzmiuqvo-Xtibbnwzu Iifcji voh Rkvpp jkt Lmxvdxk ywrgywf. Jns Vfcdhpnsdpw sw Kpnpahsnlzjoäma exw Rqijuy Wümmp blm fcu gbvam. „Ejftft Dwcnawnqvnw pza pusufmxqd Zsvvimxiv dwm nziu mgot gkp nsqsdkvob Haddqufqd cmfjcfo“, ehwrqw hiv Mfnsxlylrpc.

Pib sph atwmjwnlj Nbobhfnfou, vwe mgot Wpstuboe Rshbz Xyhtr (Xzwoziuu, Aofyshwbu, Jsfhfwsp haq Dfsggs) dqjhköuwh, Utwatg sqymotf? Kdoi…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Ein Vorreiter in der Phase der Erdung

(2741 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ein Vorreiter in der Phase der Erdung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*