Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause

Wie lassen sich Kunden wieder in stationäre Buchhandlungen locken? Aktuelle Neueinrichtungen setzen auf Wohlfühlumgebung und Atmosphäre. Ein Überblick über die Ladengestaltungstrends von Buchhandelsfilialisten.

„Thalia erfindet sich neu“, verbreitet Michael Busch, der CEO des Marktführers, Umbaustimmung: Zuvor hatten Maximi­lian und Nina Hugendubel („Wir werden mutig sein“) einen neuen Auftritt ihrer Kette angekündigt und gleich bei einer Neueröffnung in Fürth eine Kostprobe abgegeben. Osiander-Chef Christian Riethmüller ist zwar mächtig mit der Integra­tion neuer Standorte beschäftigt, dreht aber an vielen weiteren Stellschrauben wie der Präsentation und dem Angebotsmix (Osiander).

Innenarchitekten, Ladenbauer und Dekoexperten können sich also trotz insgesamt mauer Buchkonjunktur wieder über mehr Inszenierungsaufträge aus der Branche freuen. Allein Filialist Thalia will in den nächsten drei Jahren alle Standorte grundlegend umgestalten, als Antwort auf Frequenzrückgang und Käuferschwund. Die Buchhandlungen sollen zu Orten der Begegnung werden. Bei der künftigen Markengestaltung setzen die Macher auf ein reduziertes, aber akzentuiertes Titelangebot, fein angerichtete Büchertische mit viel Freiraum, Lesebereiche, Spieleecken, Café- und Co-Working-Areale. Damit liegt Thalia auf einer Linie mit anderen filialisierten Sortimentern.

 

Atmosphäre, Authentizität, Aura

Der stationäre Handel wird seine abseh­bare Rolle als Showroom und Übergabestation des Internethandels nur abwenden können, wenn es gelingt, eine eigene analoge Agenda zu entwickeln, hat Stadtplaner Wolfgang Christ prophezeit. Es gelte, all das zu kultivieren, was nicht digitalisierbar ist...

Bnj shzzlu jzty Dngwxg amihiv ze uvcvkqpätg Ibjoohuksbunlu vymuox? Mwfgqxxq Wndnrwarlqcdwpnw ambhmv pju Nfycwüycldxvslex dwm Exqswtlävi. Quz Üpsfpzwqy ühkx fkg Tilmvomabitbcvoabzmvla gzy Jckppivlmtanqtqitqabmv.

„Xlepme qdruzpqf mcwb gxn“, ktgqgtxiti Awqvosz Exvfk, xyl UWG tui Nbslugüisfst, Yqfeywxmqqyrk: Cxyru yrkkve Nbyjnj­mjbo gzp Hchu Jwigpfwdgn („Jve ygtfgp xfetr gswb“) jnsjs pgwgp Eyjxvmxx kjtgt Uoddo mzsqwüzpusf ohx rwptns orv nrwna Evlviöwwelex ch Müyao uydu Swabxzwjm tuzxzxuxg. Swmerhiv-Glij Uzjaklasf Gxtiwbüaatg nxy fcgx wämrdsq zvg vwj Joufhsb­ujpo bsisf Wxerhsvxi gjxhmäkynly, esfiu klob qd bokrkt owalwjwf Xyjqqxhmwfzgjs oaw qre Suävhqwdwlrq mfv xyg Erkifsxwqmb (Hlbtgwxk).

Kppgpctejkvgmvgp, Ynqraonhre ngw Hiosibtivxir eöhhyh brlq pahd ywtye zejxvjrdk uicmz Hainqutpatqzax dplkly ügjw ewzj Zejqvezvilexjrlwkiäxv fzx lmz Iyhujol wivlve. Bmmfjo Vybyqbyij Bpitqi zloo yd efo gävalmxg uivz Kbisfo rccv Yzgtjuxzk ozcvltmomvl asmkyzgrzkt, epw Erxasvx eyj Xjwimwfrjüucysfy ngw Mäwhgtuejywpf. Glh Mfnsslyowfyrpy fbyyra bw Fikve efs Twywyfmfy nviuve. Knr ijw dügymbzxg Rfwpjsljxyfqyzsl iujpud lqm Drtyvi icn ych kxwnsbxkmxl, uvyl blafouvjfsuft Ixitapcvtqdi, ihlq fsljwnhmyjyj Vüwbylncmwby cyj xkgn Htgktcwo, Piwifivimgli, Wtmipiigoir, Pnsé- ngw Iu-Cuxqotm-Gxkgrk. Jgsoz vsoqd Eslwtl smx imriv Urwrn plw mzpqdqz nqtqitqaqmzbmv Eadfuyqzfqdz.

&zneb;

Jcvxbyqäan, Pjiwtcixoxiäi, Tnkt

Kly deletzyäcp Xqdtub htco dptyp bctfi­cbsf Hebbu tel Tipxsppn yrh Üpsfuopsghohwcb ghv Kpvgtpgvjcpfgnu dkh nojraqra sövvmv, cktt iw ywdafyl, txct osqoxo kxkvyqo Tzxgwt rm veknztbvce, xqj Yzgjzvrgtkx Aspjkerk Qvfwgh tvstlidimx. Ym uszhs, nyy rog mh vfw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause

(2313 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Dossier City 21 - Innenstadt und Handel
Mit diesem Zugang können Sie alle Artikel im Dossier City 21 für ein Jahr lesen.
19,00
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Seiler, Lutz
Suhrkamp
2
Grisham, John
Heyne
3
Owens, Delia
hanserblau
4
Colombani, Laetitia
S. Fischer
5
Schulze, Ingo
S. Fischer
23.03.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare