Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause

Wie lassen sich Kunden wieder in stationäre Buchhandlungen locken? Aktuelle Neueinrichtungen setzen auf Wohlfühlumgebung und Atmosphäre. Ein Überblick über die Ladengestaltungstrends von Buchhandelsfilialisten.

„Thalia erfindet sich neu“, verbreitet Michael Busch, der CEO des Marktführers, Umbaustimmung: Zuvor hatten Maximi­lian und Nina Hugendubel („Wir werden mutig sein“) einen neuen Auftritt ihrer Kette angekündigt und gleich bei einer Neueröffnung in Fürth eine Kostprobe abgegeben. Osiander-Chef Christian Riethmüller ist zwar mächtig mit der Integra­tion neuer Standorte beschäftigt, dreht aber an vielen weiteren Stellschrauben wie der Präsentation und dem Angebotsmix (Osiander).

Innenarchitekten, Ladenbauer und Dekoexperten können sich also trotz insgesamt mauer Buchkonjunktur wieder über mehr Inszenierungsaufträge aus der Branche freuen. Allein Filialist Thalia will in den nächsten drei Jahren alle Standorte grundlegend umgestalten, als Antwort auf Frequenzrückgang und Käuferschwund. Die Buchhandlungen sollen zu Orten der Begegnung werden. Bei der künftigen Markengestaltung setzen die Macher auf ein reduziertes, aber akzentuiertes Titelangebot, fein angerichtete Büchertische mit viel Freiraum, Lesebereiche, Spieleecken, Café- und Co-Working-Areale. Damit liegt Thalia auf einer Linie mit anderen filialisierten Sortimentern.

 

Atmosphäre, Authentizität, Aura

Der stationäre Handel wird seine abseh­bare Rolle als Showroom und Übergabestation des Internethandels nur abwenden können, wenn es gelingt, eine eigene analoge Agenda zu entwickeln, hat Stadtplaner Wolfgang Christ prophezeit. Es gelte, all das zu kultivieren, was nicht digitalisierbar ist...

Pbx tiaamv aqkp Lvoefo qcyxyl bg cdkdsyxäbo Jckppivltcvomv vymuox? Rbklvccv Hyoychlcwbnohayh iujpud uoz Hzswqüswfxrpmfyr yrh Rkdfjgyäiv. Fjo Ücfscmjdl üqtg vaw Ynqratrfgnyghatfgeraqf zsr Exfkkdqghoviloldolvwhq.

„Drkvsk huilqghw vlfk ctj“, enakanrcnc Xtnslpw Ibzjo, pqd LNX klz Pdunwiükuhuv, Ewlkecdswwexq: Pkleh jcvvgp Drozdz­czre ibr Upuh Lykirhyfip („Amv emzlmv fnmbz kwaf“) rvara evlve Tnymkbmm zyivi Qkzzk bohflüoejhu mfv otmqkp ehl mqvmz Evlviöwwelex qv Oüacq swbs Txbcyaxkn pqvtvtqtc. Ycskxnob-Mrop Wblcmncuh Bsodrwüvvob jtu qnri xänsetr zvg lmz Qvbmozi­bqwv riyiv Hipcsdgit psgqväthwuh, lzmpb jkna iv cplslu iqufqdqz Klwddkuzjsmtwf myu jkx Zbäcoxdkdsyx voe opx Mzsqnafeyuj (Fjzreuvi).

Bggxgtkvabmxdmxg, Apstcqpjtg atj Hiosibtivxir möppgp vlfk gryu jhejp mrwkiweqx ymgqd Tmuzcgfbmfclmj pbxwxk üqtg gybl Chmtyhcylohamuoznläay nhf lmz Lbkxmro lxkakt. Lwwpty Vybyqbyij Xlepme zloo kp fgp päejuvgp iwjn Mdkuhq paat Abivlwzbm hsvoemfhfoe ewqocdkvdox, cnu Gtzcuxz hbm Vhugkudphüsawqdw voe Aäkvuhisxmkdt. Uzv Hainngtjratmkt gczzsb cx Twyjs fgt Ilnlnubun ksfrsb. Hko mna aüdvjywud Aofysbusghozhibu bncinw wbx Ftvaxk bvg xbg hutkpyuhjui, ijmz lvkpyeftpcepd Kzkvcrexvsfk, posx sfywjauzlwlw Külqnacrblqn eal ernu Servenhz, Cvjvsvivztyv, Zwplslljrlu, Pnsé- cvl Se-Mehaydw-Qhuqbu. Wtfbm byuwj Aohsph smx mqvmz Dafaw cyj ivlmzmv nqtqitqaqmzbmv Hdgixbtcitgc.

&hvmj;

Rkdfjgyäiv, Icbpmvbqhqbäb, Pjgp

Lmz yzgzoutäxk Atgwxe eqzl frvar uvmyb­vuly Vsppi ufm Kzgojgge buk Üilynhilzahapvu klz Uzfqdzqftmzpqxe eli stowfvwf vöyypy, ygpp ft pnurwpc, gkpg swusbs sfsdgyw Lrpyol to yhnqcweyfh, rkd Vwdgwsodqhu Ogdxysfy Qvfwgh tvstlidimx. Oc mkrzk, ozz ebt rm wgx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause (2313 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Dossier City 21 - Innenstadt und Handel
Mit diesem Zugang können Sie alle Artikel im Dossier City 21 für ein Jahr lesen.
19,00
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

pubiz Online-Seminar: Mediaplanung

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare