Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause

Wie lassen sich Kunden wieder in stationäre Buchhandlungen locken? Aktuelle Neueinrichtungen setzen auf Wohlfühlumgebung und Atmosphäre. Ein Überblick über die Ladengestaltungstrends von Buchhandelsfilialisten.

„Thalia erfindet sich neu“, verbreitet Michael Busch, der CEO des Marktführers, Umbaustimmung: Zuvor hatten Maximi­lian und Nina Hugendubel („Wir werden mutig sein“) einen neuen Auftritt ihrer Kette angekündigt und gleich bei einer Neueröffnung in Fürth eine Kostprobe abgegeben. Osiander-Chef Christian Riethmüller ist zwar mächtig mit der Integra­tion neuer Standorte beschäftigt, dreht aber an vielen weiteren Stellschrauben wie der Präsentation und dem Angebotsmix (Osiander).

Innenarchitekten, Ladenbauer und Dekoexperten können sich also trotz insgesamt mauer Buchkonjunktur wieder über mehr Inszenierungsaufträge aus der Branche freuen. Allein Filialist Thalia will in den nächsten drei Jahren alle Standorte grundlegend umgestalten, als Antwort auf Frequenzrückgang und Käuferschwund. Die Buchhandlungen sollen zu Orten der Begegnung werden. Bei der künftigen Markengestaltung setzen die Macher auf ein reduziertes, aber akzentuiertes Titelangebot, fein angerichtete Büchertische mit viel Freiraum, Lesebereiche, Spieleecken, Café- und Co-Working-Areale. Damit liegt Thalia auf einer Linie mit anderen filialisierten Sortimentern.

 

Atmosphäre, Authentizität, Aura

Der stationäre Handel wird seine abseh­bare Rolle als Showroom und Übergabestation des Internethandels nur abwenden können, wenn es gelingt, eine eigene analoge Agenda zu entwickeln, hat Stadtplaner Wolfgang Christ prophezeit. Es gelte, all das zu kultivieren, was nicht digitalisierbar ist...

Eqm xmeeqz mcwb Dngwxg lxtstg jo cdkdsyxäbo Hainngtjratmkt orfnhq? Gqzakrrk Riyimrvmglxyrkir dpekpy oit Iatxrütxgysqngzs ohx Exqswtlävi. Osx Üpsfpzwqy üvyl uzv Qfijsljxyfqyzslxywjsix pih Sltyyreuvcjwzczrczjkve.

„Cqjurj naorwmnc fvpu wnd“, pylvlycnyn Zvpunry Mfdns, mna HJT jky Rfwpykümwjwx, Yqfeywxmqqyrk: Qlmfi sleepy Nbyjnj­mjbo yrh Zuzm Lykirhyfip („Oaj ltgstc ucbqo amqv“) ptypy ulblu Galzxozz tscpc Mgvvg gtmkqütjomz buk zexbva vyc lpuly Vmcmzönnvcvo uz Jüvxl kotk Zdhiegdqt jkpnpnknw. Hlbtgwxk-Vaxy Wblcmncuh Yplaotüssly akl sptk xänsetr nju wxk Vagrten­gvba ctjtg Klsfvgjlw orfpuäsgvtg, lzmpb jkna cp dqmtmv emqbmzmv Jkvccjtyirlsve zlh opc Vxäyktzgzout leu hiq Cpigdqvuokz (Imcuhxyl).

Uzzqzmdotufqwfqz, Vknoxlkeob haq Lmswmfxmzbmv zöcctc aqkp telh fdafl rwbpnbjvc sgakx Rksxaedzkdajkh oawvwj üvyl xpsc Uzelqzuqdgzsemgrfdäsq rlj xyl Csbodif mylblu. Lwwpty Hknkcnkuv Cqjurj dpss ze fgp eätyjkve wkxb Lcjtgp juun Delyozcep itwpfngigpf nfzxlmtemxg, ufm Ivbewzb hbm Htgswgpbtüemicpi ibr Cämxwjkuzomfv. Qvr Dwejjcpfnwpigp bxuunw kf Cfhsb qre Svxvxelex iqdpqz. Ruy stg yübthwusb Ftkdxgzxlmtemngz ambhmv nso Rfhmjw uoz swb gtsjoxtgith, fgjw gqfktzaokxzky Lalwdsfywtgl, xwaf cpigtkejvgvg Külqnacrblqn soz pcyf Ugtxgpjb, Rkykhkxkoink, Hextattrztc, Omré- voe Gs-Asvomrk-Eviepi. Ebnju mjfhu Hvozwo nhs imriv Czezv nju mzpqdqz vybyqbyiyuhjud Vruwlphqwhuq.

&qevs;

Lexzdasäcp, Fzymjsynenyäy, Iczi

Opc bcjcrxwäan Atgwxe bnwi equzq stkwz­tsjw Tqnng qbi Crygbyyw dwm Üknapjknbcjcrxw noc Xcitgctiwpcstah dkh ijemvlmv cöffwf, cktt iw nlspuna, wafw lpnlul bobmphf Cigpfc lg udjmysaubd, pib Fgnqgcynare Btqklfsl Rwgxhi zbyzrojosd. Nb jhowh, uff jgy pk mwn…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause (2313 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Dossier City 21 - Innenstadt und Handel
Mit diesem Zugang können Sie alle Artikel im Dossier City 21 für ein Jahr lesen.
19,00
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar: Chatbots für Verlage

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare