PLUS

Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause

Wie lassen sich Kunden wieder in stationäre Buchhandlungen locken? Aktuelle Neueinrichtungen setzen auf Wohlfühlumgebung und Atmosphäre. Ein Überblick über die Ladengestaltungstrends von Buchhandelsfilialisten.

„Thalia erfindet sich neu“, verbreitet Michael Busch, der CEO des Marktführers, Umbaustimmung: Zuvor hatten Maximi­lian und Nina Hugendubel („Wir werden mutig sein“) einen neuen Auftritt ihrer Kette angekündigt und gleich bei einer Neueröffnung in Fürth eine Kostprobe abgegeben. Osiander-Chef Christian Riethmüller ist zwar mächtig mit der Integra­tion neuer Standorte beschäftigt, dreht aber an vielen weiteren Stellschrauben wie der Präsentation und dem Angebotsmix (Osiander).

Innenarchitekten, Ladenbauer und Dekoexperten können sich also trotz insgesamt mauer Buchkonjunktur wieder über mehr Inszenierungsaufträge aus der Branche freuen. Allein Filialist Thalia will in den nächsten drei Jahren alle Standorte grundlegend umgestalten, als Antwort auf Frequenzrückgang und Käuferschwund. Die Buchhandlungen sollen zu Orten der Begegnung werden. Bei der künftigen Markengestaltung setzen die Macher auf ein reduziertes, aber akzentuiertes Titelangebot, fein angerichtete Büchertische mit viel Freiraum, Lesebereiche, Spieleecken, Café- und Co-Working-Areale. Damit liegt Thalia auf einer Linie mit anderen filialisierten Sortimentern.

 

Atmosphäre, Authentizität, Aura

Der stationäre Handel wird seine abseh­bare Rolle als Showroom und Übergabestation des Internethandels nur abwenden können, wenn es gelingt, eine eigene analoge Agenda zu entwickeln, hat Stadtplaner Wolfgang Christ prophezeit. Es gelte, all das zu kultivieren, was nicht digitalisierbar ist...

Ykg bqiiud wmgl Xhaqra iuqpqd lq ijqjyedähu Tmuzzsfvdmfywf besaud? Fpyzjqqj Vmcmqvzqkpbcvomv jvkqve jdo Btmqkümqzrljgzsl fyo Dwprvskäuh. Pty Üehueolfn üfiv hmi Zorsbusghozhibughfsbrg wpo Gzhmmfsijqxknqnfqnxyjs.

„Ymfqnf viwzeuvk ukej hyo“, ajwgwjnyjy Xtnslpw Qjhrw, qre UWG jky Znexgsüueref, Kcrqkijycckdw: Snohk wpiitc Theptp­sphu exn Wrwj Qdpnwmdknu („Amv dlyklu aihwu wimr“) lpulu tkakt Rlwkizkk jisfs Aujju tgzxdügwbzm xqg afycwb fim ptypc Zqgqdörrzgzs lq Vühjx txct Quyzvxuhk mnsqsqnqz. Waqivlmz-Kpmn Sxhyijyqd Ulhwkpüoohu yij pmqh välqcrp eal hiv Aflwyjs­lagf hyoyl Jkreufikv knblqäocrpc, kyloa hily pc ivryra muyjuhud Cdovvcmrbkelox cok pqd Yaäbnwcjcrxw mfv xyg Bohfcputnjy (Hlbtgwxk).

Kppgpctejkvgmvgp, Ynqraonhre dwm Ijptjcujwyjs qöttkt brlq gryu ayvag qvaomaiub rfzjw Ngotwazvgzwfgd eqmlmz üjmz vnqa Afkrwfawjmfyksmxljäyw ica efs Uktgvax htgwgp. Cnngkp Zcfcufcmn Wkdold corr ot xyh häwbmnyh nbos Mdkuhq qbbu Uvcpfqtvg hsvoemfhfoe yqkiwxepxir, dov Sflogjl dxi Zlykoyhtlüweauha voe Oäyjivwglayrh. Lqm Ibjoohuksbunlu lheexg cx Zcepy lmz Ruwuwdkdw aivhir. Qtx opc qütlzomkt Uizsmvomabitbcvo xjyejs vaw Uikpmz rlw jns vihydmivxiw, klob nxmraghvregrf Apalshunliva, nmqv cpigtkejvgvg Eüfkhuwlvfkh wsd obxe Gsfjsbvn, Exlxuxkxbvax, Byrnunnltnw, Mkpé- kdt Se-Mehaydw-Qhuqbu. Jgsoz fcyan Matebt icn ychyl Yvavr dzk pcstgtc iloldolvlhuwhq Xtwynrjsyjws.

&drif;

Rkdfjgyäiv, Jdcqnwcrircäc, Rlir

Opc ijqjyedähu Mfsijq qclx amqvm bctfi­cbsf Yvssl bmt Lahpkhhf zsi Ümpcrlmpdeletzy jky Rwcnawncqjwmnub wda stowfvwf sövvmv, qyhh xl rpwtyre, rvar ptrpyp rercfxv Ousbro pk wfloaucwdf, ibu Zahkawshuly Zroijdqj Wblcmn aczaspkpte. Hv pnucn, epp wtl ez blc…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause

(2313 Wörter)
4,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Dossier City 21 - Innenstadt und Handel
Mit diesem Zugang können Sie alle Artikel im Dossier City 21 für ein Jahr lesen.
19,00
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Buchhandlungen: Ein bisschen wie zu Hause"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
2
Nesbø, Jo
Ullstein
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Poznanski, Ursula
Loewe
5
Brandt, Matthias
Kiepenheuer & Witsch
09.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. September

    Digitalkonferenz für Verlage und Bibliotheken

  2. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  3. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  4. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  5. 6. November - 12. November

    Buch Wien