Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Edel AG plant Formwechsel in Kommanditgesellschaft auf Aktien

Vorstand und Aufsichtsrat der Edel AG haben heute beschlossen, die Umwandlung der Gesellschaft in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien vorzubereiten. Der Formwechsel dient der Sicherung des Familieneinflusses auch nach einer Generationennachfolge mit einer nachhaltigen und langfristigen Unternehmenspolitik und stabiler Ertragsausrichtung. Mit diesem Formwechsel soll der Zugang zum Kapitalmarkt bei Trennung von Unternehmensleitung und Kapitalbeteiligung erreicht werden. Hierzu ist unter anderem vorgesehen, dass die Komplementärin der KGaA die Rechtsform einer Europäischen Aktiengesellschaft (SE) erhält, an der mittelbar nur Michael Haentjes und Dr. Jonas Haentjes jeweils mit mitbeherrschendem Einfluss auf jene Geschäftsleitung dort beteiligt sind. Die Michael Haentjes Vermögensverwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG ist die Mehrheitsaktionärin der Edel AG, an der hingegen Michael Haentjes mit einer vermögensmäßigen Beteiligung von 50,2 % alleine beherrschend beteiligt ist.

Michael Haentjes wird mit Wirksamwerden des Formwechsels in die neue Rechtsform der Kommanditgesellschaft auf Aktien auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausscheiden. Er soll zum nicht-geschäftsführenden Verwaltungsratsmitglied der monistisch verfassten Komplementär-SE bestellt werden und damit weiterhin an der Strategieausrichtung der Gesellschaft beteiligt sein. Mit Wirksamwerden des Formwechsels soll Dr. Jonas Haentjes zum alleinigen geschäftsführenden Verwaltungsratsmitglied der Komplementärin bestellt werden.

Durch den Formwechsel bleibt die Rechtsstellung der Aktionäre der Edel AG grundsätzlich unberührt. Sie werden dieselbe Anzahl an nennwertlosen Stückaktien an der KGaA halten wie vor dem Formwechsel an der Edel AG. Zu dem Beschlussvorschlag erstellt der Vorstand einen ausführlichen Umwandlungsbericht, der den Aktionären mit Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung zugänglich gemacht wird.

Über den Formwechsel soll im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung am 23. Mai 2018 beschlossen werden; die wirksame Umsetzung des Formwechsels soll im 2. Quartal des neuen Geschäftsjahres 2018/2019 erfolgen. Die Michael Haentjes Vermögensverwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG hat die Edel AG darüber in Kenntnis gesetzt, dass sie den vorgeschlagenen Formwechsel unterstützt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Edel AG plant Formwechsel in Kommanditgesellschaft auf Aktien"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Leon, Donna
Diogenes
2
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
3
Krien, Daniela
Diogenes
4
McEwan, Ian
Diogenes
5
Hansen, Dörte
Penguin
17.06.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. Juni

    Finale Vorlesewettbewerb

  2. 6. Juli - 8. Juli

    TrendSet Sommer

  3. 17. August - 18. August

    Maker Faire Hannover

  4. 20. August - 24. August

    Gamescom

  5. 21. August - 25. August

    Buchmesse Peking