Duncker & Humblot übernimmt Wissenschaft & Praxis

Der Wissenschaftsverlag Duncker & Humblot meldet einen Zukauf: Zum 1. Januar 2020 wird er den Verlag Wissenschaft & Praxis übernehmen.

„Mit der Übernahme des Verlags Wissenschaft & Praxis runden wir unser wirtschaftswissenschaftliches Portfolio sinnvoll ab”, sagt Verlagsdirektor Andreas Reckwerth. Gestärkt werde insbesondere der Bereich praxisorientierter Literatur. Bereits im Frühjahr hatte Duncker & Humblot den Deutschen Betriebswirte-Verlag übernommen, dessen Programm rund 50 Lehr- und Fachbücher in den Bereichen Management, Controlling und Einkauf sowie zu den Grundlagen der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre umfasst. Hinzu kommt die Fachzeitschrift „Der Betriebswirt“.

In diesen Themenbereichen bewegt sich auch der Verlag Wissenschaft & Praxis, der Fach- und Lehrbücher sowie praxisorientierte Literatur in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften publiziert. Der Verlag mit Sitz in Sternenfels war 1990 von Detlef Jürgen Brauner gegründet worden. Mit der Übernahme von Marke und Verlagsprogramm wechseln mehr als 500 lieferbare Titel ins Portfolio von  Duncker & Humblot.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Duncker & Humblot übernimmt Wissenschaft & Praxis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*