DuMont startet Podcast

Die Liste der Verlage, die einen eigenen Podcast in ihre Kommunikationsstrategie integrieren, wird immer länger: Nachdem zuletzt der Penguin Verlag unter die Podcaster gegangen ist, startet jetzt der Dumont Buchverlag ein Format unter dem Titel „DuMont auf Sendung – Der Podcast mit Büchern“.

Ab sofort und in monatlicher Fortsetzung werde darin ein „exklusiver Blick hinter die Kulissen des Verlags gewährt“, heißt es in einer Medienmitteilung.

Für das Format hat Dumont die Radiomacher Tabea Soergel und Martin Becker von der Agentur Gold und Silben engagiert, die über Autorinnen und Autoren und die verlegerische Arbeit aus dem Hause DuMont berichten.

Die einzelnen Episoden stammen dabei jeweils direkt aus dem Verlag, wo Soergel und Becker für jede Folge eine DuMont-Mitarbeiterin bzw. einen DuMont-Mitarbeiter treffen, um über das jeweilige Aufgabenfeld zu sprechen und „möglichst nah an dem sein zu können, was in einem Verlag so passiert“.

Neben Autoreninterviews seien Gespräche mit Übersetzern, Gestaltern, Verlagsvertretern etc. geplant. Außerdem setzt DuMont auf Interaktion mit den Hörern: Es wird die Möglichkeit geboten, Fragen einzuschicken, die im Podcast besprochen werden sollen.

Die Gesprächspartnerinnen und der Gesprächspartner der ersten Folge unter dem Titel „Bauhaus, Berni, Brotbelag“:

  • Marie Sophie Hingst (Herausgeberin von „Kunstgeschichte als Brotbelag“)
  • Berni Mayer (Autor von „Ein gemachter Mann“)
  • Marie Claire Lukas (Leitung Presse DuMont Buchverlag)

„DuMont auf Sendung – Der Podcast mit Büchern“ ist auf allen gängigen Portalen kostenlos abrufbar. Sämtliche Episoden werden ab sofort auch hier gesammelt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "DuMont startet Podcast"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*