buchreport

Droemer Knaur ordnet Non-Fiction neu

Angela Gsell. (Foto: privat)

Der Verlag Droemer Knaur stellt sich im Bereich Knaur Sachbuch und der Label aus dem „Bewusst Leben“-Bereich (darunter u.a. Mens Sana, Knaur Balance) neu auf. 

Ab Oktober wird Angela Gsell die Verlagsleitung für diesen Non-Fiction-Bereich übernehmen. Nach ersten Stationen bei Klett-Cotta und Rowohlt sowie einem Volontariat im Droemer Knaur Sachbuch war Angela Gsell zehn Jahre lang maßgeblich am Aufbau des populären Sachbuch-Segments beim Piper Verlag beteiligt. Zuletzt war sie seit 2019 als Verlagsleitung des Autorenverlags bei Gräfe und Unzer/Gräfe und Unzer Edition und Hallwag tätig. 

„Mit ihrem großen Gespür für Bestseller, ihrer Leidenschaft für das populäre Sachbuch und ihrer Kompetenz im Ratgeberbereich an der Schnittstelle zum Autor*innenbuch ist Angela Gsell wie kaum eine andere geeignet, die Führung beider Bereiche aus einer Hand zu übernehmen“, so Verlegerin Doris Janhsen

Sabine Jaenicke wird weiterhin als Programmleitung für den Bereich „Bewusst leben“ verantwortlich sein und in dieser Funktion an Angela Gsell berichten, während Stefan Wiesner, Verlagsleitung bene!, auch künftig Doris Janhsen zugeordnet sein wird. Die Programmleitung des Droemer Sachbuchs wird ebenfalls zum 1.Oktober Thomas Blanck übernehmen, der seit 2019 im Sachbuch-Lektorat tätig ist und schon bald programmatische Impulse gesetzt und innovative Projekte entwickelt und betreut hat.

Margit Ketterle. (Foto: Markus Röleke)

Margit Ketterle gibt dagegen auf eigenen Wunsch die Verlagsleitung des Droemer Knaur Sachbuchs ab und werde ab Oktober als Editor-at-large für das gesamte Sachbuch tätig sein, heißt es in der Mitteilung des Verlags. 

Doris Janhsen: „Margit Ketterle verkörpert für mich im besten nur denkbaren Sinne das Sachbuch. Ich bin ihr unendlich dankbar für all das, was sie in den vergangenen 16 Jahren für das Droemer Knaur Sachbuch geleistet hat. Sie hat es mit ihrer unverwechselbaren Handschrift geprägt und immer wieder zu großen Bestsellererfolgen geführt. Ich bin gespannt, was sie den Teams in ihrer neuen Funktion als ‚Libero‘ mit ihrem unnachahmlichen Netzwerk an Leuchtturm-Akquisen und Projektideen zutragen wird.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Droemer Knaur ordnet Non-Fiction neu"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Verlagsgruppe W1-Media vergrößert Lektorat und Kommunikationsabteilungen  …mehr
  • Katja Brockmann neue Herstellungsleitung bei Hoffmann und Campe  …mehr
  • Luise Rößner verstärkt Nachhaltigkeitskompetenz bei Publisher Consultants  …mehr
  • Isabella Krüger ist neue Programmleitung Kreativ bei MVG  …mehr
  • Bookwire stellt Hörbuch- und Audioteam in Frankfurt neu auf  …mehr