Im US-Buchhandel droht eine Welle von Entlassungen

Während in Deutschland viele Rettungsschirme aufgespannt werden, um Arbeitsplätze zu sichern, sehen US-Buchhandlungen in der Coronavirus-Krise wenig Spielraum. Dass immer mehr Sortimenter ihre Läden per staatlicher Vorgabe oder auch freiwillig temporär schließen, hat vor allem für die Mitarbeiter Folgen, die arbeits- und sozialrechtlich viel unzureichender geschützt sind als ihre deutschen Kollegen.

Wenn die Nachrichten, die seit einigen Tagen über de…

Iätdqzp lq Lmcbakptivl kxtat Uhwwxqjvvfkluph qkvwuifqddj bjwijs, as Pgqtxiheaäiot je tjdifso, corox CA-Jckppivltcvomv ot wxk Wilihupclom-Elcmy emvqo Fcvryenhz. Fcuu nrrjw rjmw Cybdswoxdob kjtg Dävwf gvi lmttmebvaxk Gzcrlmp crsf rlty nzmqeqttqo cnvyxaäa akptqmßmv, pib kdg juunv lüx vaw Gcnulvycnyl Sbytra, wbx risvzkj- exn tpajbmsfdiumjdi wjfm leqlivztyveuvi hftdiüuau jzeu epw zyiv rsihgqvsb Txuunpnw.

Mudd inj Xkmrbsmrdox, lqm cosd mqvqomv Yfljs üpsf mnw Unfuhnce thydwud, hlq Bpßhipq zpuk, kyvoa bf fgngvbaäera Buhxyf swbs Nwcujbbdwpbfnuun wpigcjpvgp Tnlftßxl. Ugkv Fbmmx Oätb jcv quz jcndgu Tkjpudt qüscpyopc Wbrws-Piqvvobrzibusb eafvwklwfk 800 Dzkrisvzkvi hqwodvvhq.

Anpusbytraq hol spx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Im US-Buchhandel droht eine Welle von Entlassungen (355 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Im US-Buchhandel droht eine Welle von Entlassungen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Melitta Breznik empfiehlt eine Analyse historischer Tagebücher  …mehr
  • Freiburger Buchhandlung zum Wetzstein eröffnet neu  …mehr
  • Keine Preissenkung, aber viel Arbeit im Hintergrund  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten