buchreport

Diogenes mit zwei Neuzugängen

Theresa Clasen. (Foto: privat)

Der Züricher Diogenes Verlag hat sein Lektorat verstärkt: Bereits seit Anfang 2022 sind Theresa Clasen und Till Tannhäuser neu dabei. 

Clasen studierte politische Philosophie und promovierte anschließend in Berlin. Nach Stationen bei C.H. Beck und Kein & Aber arbeitete sie bereits als Lektorin bei Diogenes. 

Tannhäuser studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Philosophie und Theaterwissenschaft. Nach Stationen bei der Literarischen Agentur Michael Gaeb, dem Verbrecher Verlag, Klett-Cotta und Tropen ist er seit Februar Lektor bei Diogenes. 

Till Tannhäuser. (Foto: privat)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Diogenes mit zwei Neuzugängen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Verlagsgruppe W1-Media vergrößert Lektorat und Kommunikationsabteilungen  …mehr
  • Katja Brockmann neue Herstellungsleitung bei Hoffmann und Campe  …mehr
  • Luise Rößner verstärkt Nachhaltigkeitskompetenz bei Publisher Consultants  …mehr
  • Isabella Krüger ist neue Programmleitung Kreativ bei MVG  …mehr
  • Bookwire stellt Hörbuch- und Audioteam in Frankfurt neu auf  …mehr