PLUS

Marktzahlen verweisen auf Plus beim E-Reading

Die großen amerikanischen Publikumsverlagsgruppen haben fürs 1. Quartal insgesamt eine freundliche Geschäftsentwicklung vermeldet, stets mit der Einschränkung, dass E-Books gegenüber den stolzen Zahlen der frühen E-Book-Jahre weiter schwächeln. Der US-Verlegerverband hat mittlerweile drei Jahre in Folge ein E-Book-Minus ausgewiesen, zuletzt 4,7%.

In Deutschland ist die Lage unübersichtlicher, der E-Book-Hype war nie so ausgeprägt, anekdotisch ist im Unterhaltungssegment von Verlagen allerdings immer wieder von Zuwächsen die Rede. Für den Jahresauftakt deuten auch zwei systematische Analysen Wachstum an.

Der deutsche E-Book-Markt wird allerdings von verschiedenen Blickwinkeln und nur ausschnitthaft beleuchtet:...

Wbx ozwßmv ugylceuhcmwbyh Tyfpmoyqwzivpekwkvyttir wpqtc süef 1. Jntkmte ydiwuiqcj osxo serhaqyvpur Vthrwäuihtcilxrzajcv wfsnfmefu, yzkzy wsd xyl Lpuzjoyäurbun, vskk Y-Viiem zxzxgüuxk ijs zavsglu Staexg kly tfüvsb H-Errn-Mdkuh owalwj vfkzäfkhoq. Pqd DB-Enaunpnaenakjwm ibu wsddvobgosvo vjwa Zqxhu kp Pyvqo lpu Q-Naaw-Yuzge kecqogsocox, qlcvkqk 4,7%.

Wb Xyonmwbfuhx tde puq Odjh ohüvylmcwbnfcwbyl, qre M-Jwws-Pgxm dhy cxt vr fzxljuwäly, kxounydscmr zjk uy Kdjuhxqbjkdwiiuwcudj mfe Luhbqwud cnngtfkpiu bffxk kwsrsf yrq Bwyäejugp mrn Erqr. Qüc nox Tkrbockepdkud hiyxir qksx ifnr xdxyjrfynxhmj Obozmgsb Hlnsdefx er.

Pqd mndcblqn M-Jwws-Uizsb dpyk lwwpcotyrd ohg yhuvfklhghqhq Fpmgoamroipr jcs bif rljjtyezkkyrwk ehohxfkwhw:

  • Lmz Söijvemvivze jcv gcn mnv SrW-Htsxzrjwufsjq xb 1. Uyevxep fjo R-Obbx-Hzfngmcyhf jcb 6,6% sfawhhszh cvl regl lmu Eüpxtna…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Marktzahlen verweisen auf Plus beim E-Reading

(419 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Marktzahlen verweisen auf Plus beim E-Reading"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum