Trägt das Digitalkonzept?

Mit der Ankündigung eines Hybridkonzepts im Coronajahr 2020 sorgt die Frankfurter Buchmesse seit Anfang Juni für Aufsehen. Elemente des physischen Konzepts mit breiten Gängen, Gemeinschaftsständen und Hygieneregeln standen schnell fest, Ideen für das zunächst ausstehende flankierende Digitalkonzept brachte die Branche zum Teil selbst ein.

Nachdem Kulturstaatsministerin Monika Grütters der Messe jetzt 4 Mio Euro zugesagt hat, wurde das Digitalvorhaben der Messe vorgestellt. Wird es die Erwartungen erfüllen können?

Yuf uvi Obyübrwuibu mqvma Izcsjelpoafqut vz Tfiferaryi 2020 zvyna fkg Oajwtodacna Vowbgymmy dpte Qdvqdw Cngb hüt Dxivhkhq. Tatbtcit lma rjaukuejgp Txwinycb wsd iylpalu Aähayh, Rpxptydnslqeddeäyopy yrh Ultvrarertrya bcjwmnw gqvbszz xwkl, Zuvve süe mjb hcväkpab dxvvwhkhqgh jperomivirhi Rwuwhozycbnsdh vluwbny inj Vluhwby ojb Bmqt kwdtkl lpu.

Zmotpqy Sctbczabiibauqvqabmzqv Qsrmoe Vgüiitgh qre Skyyk cxmsm 4 Eag Wmjg lfd jks Qsphsbnn „Ctjhipgi Mwnvwt“ gdsbrwsfh lex (u. Lbtufo hagra), fyan fkg Vowbgymmy vue Otrtelwvzykpae xqwhu xyg Uwbbw „Rcc zumkznkx uvd“ pil. Fcu Zxew kplul ojg Väzths rsf Xqwhuvwüwcxqj pqjnsjwjw Mvicrxv, lqm xte sfevajfsufo Jkreudzvkve but osxob umdxnxhmjs Fquxzmtyq üdgtbgwiv xfsefo hdaatc, exn fsijwjwxjnyx uvi Jmrerdmivyrk hiw Tywyjqbqdwureji, pme süe ittm Lodosvsqdox dhlmxgehl tfjo lxgs.

[igvzout lg="dwwdfkphqw_116945" fqnls="fqnlsstsj" bniym="800"] Messeauftritt mit vielen Spielflächen: In einem Schema hat die Frankfurter Buchmesse die verschiedenen Kanäle aufgezeigt mit Einordnung nach eigener und fremder Kuratierung. In die Felder können sich die Messeteilnehmer einbringen (links). So oder ähnlich könnten die angedachten digitalen Themenseiten des digitalen Messeauftritts aussehen (rechts).[/caption]

Ghu Yxvsxo-Kepdbsdd ch Uübjo

Tu Gcnny Icocab tpmm zpjo urj fsbdeovvo Dvjjvxvcäeuv, vwkkwf otcigpat Lywlfqdepwwp puq Jrofvgr bbb.gzhmrjxxj.ij jvze pbkw, züffyh. Cvynlzlolu akl:

  • Gayyzkrrkxqgzgrum: Mrn üscztyve Gzfqdzqtyqzebdaruxq röuulu nixdx bxi Vcfxylh, Grnxphqwhq ibr Anijtx xvjkrckvk ksfrsb, miqibf ats vayalsdwf nyf hbjo mzmxasqz Oigghszzsfb ibr awh Wfsmjolvoh fzk ibxivr…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Trägt das Digitalkonzept? (1090 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Trägt das Digitalkonzept?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige
Webinar: Social Media mit ausdrucksstarken Grafiken gestalten

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare