Die Vorbereitungen auf den digitalen Messeauftritt laufen

Magellan Stand

So soll er aussehen: Der digitale Messestand von Magellan 2020 (Foto: Magellan)

Der Beitrag wurde am 2. Oktober aktualisiert.

Das Ringen um Sichtbarkeit zur digitalen Frankfurter Buchmesse 2020 ist im vollen Gange und Veranstaltungsformate werden kreativ digitalisiert. Aktuelle Beispiele.

Der Kinderbuchverlag Magellan meldet sich mit einem digitalen und interaktiven 3D-Messestand zur Frankfurter Buchmesse. Ähnlich wie bei bereits angekündigten digitalen Messeständen ist die Präsentation der Herbstnovitäten um Gewinnspiele, Goodie-Bags und Überraschungen angereichert. Veranstaltungen werden über vorab produzierte Autorenvideos beigesteuert. Eine Social Media-Kampagne begleitet den Auftritt. Der Stand soll auf der Verlagshomepage eingebunden werden und auch Teil des auf der Website der Frankfurter Buchmesse sein. „Dieses digitale Pendant werden wir auch künftig in unsere Messeplanung integrieren, auch wenn wir natürlich alle hoffen, im nächsten Jahr wieder selbst in Leipzig und Frankfurt vor Ort sein zu können.“, sagt Geschäftsführer Ralf Rebscher.

buchmesse@home

(Foto: Bastei Lübbe)

Bastei Lübbe hatte als einer der ersten Verlage seinen digitalen Messestand vorgestellt. Jetzt konkretisiert sich das Programm unter dem Motto „buchmesse@home“. 5 Tage sollen in einem Literaturfestival Bücher, Hörbücher und Autoren – von Lübbe, Eichborn, Quadriga, Baumhaus, Boje, one, be-eBooks in Szene gesetzt werden. Über ein Aktionsportal und über die Social Media-Kanäle des Verlags können Zuschauer beitreten. Stöbern, einkaufen und Live Events, Sneak Peeks auf das neue Programm und Blicke hinter die Kulissen werden versprochen. Es gibt Life Hacks, Interviews, Meet&Greets, Signierstunden und Gewinnspiele werben die Kölner, die mit bekannten Autoren auftrumpfen, darunter: Ken Follett, Dan Brown, Jeff Kinney und Rebecca Gablé.

Auch das Literaturprogramm des Podiums Rheinland-Pfalz, das für die physische Frankfurter Buchmesse geplant war, wird ins Digitale verlagert. Lesungen, Buchvorstellungen, öffentliche Diskussionen, Autorengespräche und Aktionen finden im Eventhaus Panzweiler nahe des Flughafen Frankfurt/Hahn statt und per Live-Streaming übertragen. Ein Blick ins Programm, zu den Autoren sowie Uhrzeiten und Veranstaltern: www.verlags-karree.de

Show don't tell

Foto: Kiepenheuer & Witsch

Bereits vor der Messe trommeln Kiepenheuer & Witsch und Galiani mit einer Live-Show in Berlin und Köln für ihre Titel. Am 6. Oktober senden die Verlage ab 20 Uhr aus dem Festsaal Kreuzberg in Berlin und am 8. Oktober um 20 Uhr aus der Kulturkirche in Köln. 22 Autoren, darunter Joachim Meyerhoff, Thomas Hettche, Sascha Lobo, Nick Hornby und Vea Kaiser sowie die Bands Isolation Berlin und Fortuna Ehrenfeld begleiten die Büchershow unter dem Motto „Show, don’t tell“.

Die Münchner Verlage C.H. Beck, dtv und Hanser Literaturverlage haben in diesem Jahr unter dem Motto #buchmessedaheim ein gemeinsames digitales Begleitprogramm aufgesetzt. Auf der gemeinsamen Landingpage www.buchmesse-daheim.de und den Instagram-Kanälen @c.h.beckliteratur, @dtv_verlag und @hanserliteratur präsentieren die drei Verlage an jedem Messetag neue Themen, Formate, Autoren und Bücher aus den aktuellen Verlagsprogrammen.

Und auch Fachverlage ziehen mit: Springer Nature hatte bereits im Juni seine physische Teilnahme auf der Frankfurter Buchmesse 2020 abgesagt und fährt jetzt mit einem virtuellen Hub auf: Unter dem Titel „Springer Nature Group @ Frankfurt Book Fair“ lädt die Verlagsgruppe zu Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen und Trends in der wissenschaftlichen Verlagsbranche. Auf dem Programm stehen Themen zur digitalen Transformation sowie die Auswirkungen von Covid-19 auf die Forschung und wie diese dazu beitragen kann, die globalen Herausforderungen zu bewältigen. In einer Videogalerie stellen Autoren ihre neu erschienenen Bücher vor, die virtuellen Besucher sind zu einem Live-Chat eingeladen. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Interessierte Teilnehmer können sich ab sofort über die Registrierungslinks anmelden. Erste Videos sind bereits auf der Website verfügbar, weitere sollen folgen. Die Events werden aufgezeichnet und stehen auch nach der Messe zur Verfügung.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Vorbereitungen auf den digitalen Messeauftritt laufen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Weber, Anne
Matthes & Seitz
3
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
5
Heidenreich, Elke
Hanser
26.10.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 28. Oktober - 1. November

    Buchmesse Genf

  2. 6. November - 8. November

    Buch Basel

  3. 11. November - 15. November

    Buch Wien

  4. 12. November

    Webinar: Was es bei Social Media rechtlich zu beachten gilt

  5. 20. April - 30. April

    drupa – Terminänderung

Neueste Kommentare