Die Suche nach der Bestseller-Formel geht weiter

Das Nachrichten-Portal Heise stellt den „Bestseller-Code“ von Jodie Archer und Matthew L. Jockers vor, über den buchreport bereits im September berichtet hatte. Marc Reichwein greift das Thema in der „Welt“ auf und verlinkt zu weiteren Artikeln, die die neuen Möglichkeiten wie dem Data-Mining oder Distant Reading nachgehen.

„Bucherfolge entstehen nicht beliebig, und der Buchmarkt ist nicht so unberechenbar, wie viele meinen“, meinen die Autoren Jodie Archer und Matt Jockers. Ihr „Bestseller-ometer“ soll mit einer Trefferquote von 80% voraussagen, ob es ein Buch in die Bestsellerliste der „New York Times“ schafft.

Ob damit die finale Formel gefunden ist, bleibt fraglich. Die Beschäftigung mit möglichen Kriterien lohnt allemal.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Suche nach der Bestseller-Formel geht weiter"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  2. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

  3. 30. Mai - 1. Juni

    Herstellungsleitertagung

  4. 7. Juni - 10. Juni

    FedCon

  5. 8. Juni - 9. Juni

    Dokomi