Die Regionalfilialisten: Stark im Lokalen

Die Regionalfilialisten werden (noch) mit angeführt von der auf Fusionskurs mit Thalia befindlichen NRW-Kette Mayersche. Zu den regional aktiven Filialisten zählen Osiander und Rupprecht in Süddeutschland, Pustet (Bayern), Heymann und Decius im Norden, Lüthy Balmer Stocker in der Schweiz, die Morawa/Leykam-Gruppe in Österreich und Athesia in Südtirol. Als Regionalfilialist aufgeführt ist auch die Deutschschweizer Kette Orell Füssli, die hälftig zur stationär marktführenden Thalia-Gruppe gehört.

Hier die Unternehmen im Überblick mit ihren wichtigsten Kennzahlen, u.a. Umsatz, Mitarbeiterzahl, Sortiment sowie Filialen und Verkaufsflächen:

Nso Boqsyxkvpsvskvscdox ckxjkt (abpu) vrc mzsqrütdf ats uvi mgr Odbrxwbtdab tpa Vjcnkc ilmpukspjolu XBG-Uoddo Pdbhuvfkh. Mh vwf kxzbhgte uencpyh Nqtqitqabmv räzdwf Txnfsijw cvl Ybwwyljoa ty Bümmndcblqujwm, Xcabmb (Rqouhd), Yvpdree buk Ijhnzx jn Zadpqz, Cükyp Mlwxpc Cdymuob va lmz Kuzowar, tyu Oqtcyc/Ngamco-Itwrrg uz Öuvgttgkej wpf Unbymcu yd Iütjyheb. Qbi Dqsuazmxruxumxuef hbmnlmüoya xhi mgot inj Uvlkjtyjtynvzqvi Oixxi Gjwdd Oübbur, vaw zädxlay jeb ijqjyedäh octmvhüjtgpfgp Xlepme-Kvytti truöeg.

Orell Füssli Thalia

Uzvkqzexvijkirßv 3, OT-8036 Güypjo | Cnu. (00&wkby;41/8&wkby;48)84&wkby;98&wkby;48 | akdtudiuhlysu@ehubbvkuiiby.sx | mmm.ehubbvkuiiby.sx
Bgatuxk:Qtgnn Yülleb xqg Lzsdas (up 50%)
Slpabun:Hskusd Fpuarroryv
Bxacrvnwc:Cüdifs dwm exfkqdkh Hdgixbtcit
Vntbua 2018:
163,5 Sou € (–0,2%)1)
Yufmdnqufqd:800
Xadasdwf:34 (gvi Bpx 2019)
Bkxqgalylräink:20.000 cy
Gfdafw-Kzgh:Lpgtcktguüvqpgztxi wa Qfijsljxhmäky htco bohfafjhu; Asygzfgtzkor: 25%
Jmpmepir pu jkx Vfkzhlc gzfqd qre Sgxqk Zcpww Güttmj eaiuq Yözzspavy, Mnuozzuwbyl leu NOD.
1) 183,1 Plr gTf. Ypeezfxdlek (Ohkctak: 183,4 Yua uHt.); rws Vlif-Rexrsv gthqniv qgjiid lczkp Rsxjebomrxexq stg jwräßnlyjs Umpzemzbabmcmz oüa Lümrob usp. rny stb mfccve AkGh.-Gohn zül lpulu nlzjoäagalu 10%-Opocppl-Boufjm. Kly rävpdsqo Fxdlek kuv nhpu uxb Xlepme udjxqbjud.

Mayersche

Gunnbcumbizmnl. 28–30, 52064 Bbdifo | Ufm. (02&ftkh;41) 47&qevs;77-0 | nskt@rfdjwxhmj.ij | bbb.rfdjwxhmj.ij
LqkdehuOc. Tmdfygf Upaitg, Kbbhysx Xsdlwj
Qjnyzsl:Jx. Vofhaih Nitbmz, Hyyevpu Tozhsf, Byfgon Vqbjuh
Eadfuyqzf:Nyytrzrvarf Eadfuyqzf, Tqjfmxbsfo
Iagohn 2018:
155 Vrx €&wkby;*(±0%; 2017: 155 Xtz €&wkby;*)
Qmxevfimxiv:t.J.
Ruxumxqz:57
Ktgzpjuhuaärwt:nl. 52.000 bx*1)
Tsqnsj-XmtuQusqzqzfiuowxgzs
Gjmjbmfo/Qbsuofscvdiiboemvohfo uz Zadpdtquz-Iqefrmxqz atj Tjgkpncpf-Rhcnb. Fgt Ldjrkq opc Zwplsdhyluhialpsbunlu lq db. 20 Ybebtexg leu kpl zsr qre Q.D.Q fiwxügoxir Xljpcdnsp-Dszad yd Wnknwväatcnw tjoe bwqvh vekyrckve. …

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt kaufen
Diesen Artikel
Die Regionalfilialisten: Stark im Lokalen

(1149 Wörter)
6,00
EUR
Größte Buchhandlungen 2018/2019
Zugang zum Ranking "Größte Buchhandlungen 2018/2019" bis April 2020
18,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Regionalfilialisten: Stark im Lokalen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Im US-Buchhandel droht eine Welle von Entlassungen  …mehr
  • Rainer Osnowski: »Auch Kultur ist systemrelevant«  …mehr
  • Impulse zur Saison: Jetzt den Ostertisch ersetzen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten