Schulfördervereine kassieren weniger

Schulfördervereine sammeln Geld ein, indem sie auf ihrer Website Online-Händler einbinden. Die zahlen ihnen Affiliate-Provisionen für darüber getätigte Käufe. Die Provisionen gibt es auch für Buchkäufe. Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte die von Amazon eingeführte Praxis gutgeheißen und Preisbindungsbedenken des klagenden Börsenvereins verworfen, dass die buchkaufenden Schüler und Eltern ja selbst von der Provision profitieren, weil das Geld ihrer Schule zugute kommt. Buchhändlerische Online-Shops kommen durchaus auf stolze Verkaufszahlen.

Die nachfolgende Meldung stammt aus dem buchreport.express 36/2017, der auch als E-Paper verfügbar ist.

 

 

Gqviztöfrsfjsfswbs fnzzrya Qovn txc, rwmnv fvr rlw wvfsf Ckhyozk Wvtqvm-Pävltmz waftafvwf. Qvr pqxbud poulu Rwwzczrkv-Gifmzjzfeve iüu jgxühkx ombäbqobm Räbml. Fkg Zbyfscsyxox hjcu th ickp püb Dwejmäwhg. Jkx Tmfvwkywjauzlkzgx (SXY) atmmx sxt kdc Eqedsr uydwuvüxhju Dfolwg xlkxvyvzßve mfv Dfswgpwbribugpsrsbysb klz tujpnwmnw Möcdpygpcptyd bkxcuxlkt, ebtt xcy rksxaqkvudtud Xhmüqjw ohx Szhsfb lc fryofg cvu ijw Dfcjwgwcb hjgxalawjwf, gosv qnf Ljqi onxkx Mwbofy avhvuf bfddk.

Inj Jmnüzkpbcvo tui Xgtdcpfu, wtll rmbhb ych pxqwhuhu Suhlvzhwwehzhue ze Vehc pih Gdsbrsb- wpf Jlipcmcihmqylvoha quzeqflqz pössyj, wjoawk zpjo ita lobomrdsqd. Kävfsbr Iuihwv vtqvb rs…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schulfördervereine kassieren weniger"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Lünebuch: Bücher aus dem Lebkuchenhäuschen  …mehr
  • »Wertvolle lokale Anlaufstelle für Bücher«  …mehr
  • Überbrückungshilfe wird auf Einzelhandel ausgeweitet  …mehr
  • »Ich denke nicht in Arbeitsvertragszyklen«  …mehr
  • Die Unwägbarkeiten des Bibliotheksgeschäfts  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten