buchreport

Die optimale Nachfolgeregelung im Buchhandel

(inkl. Bewertung des Unternehmens sowie Testament und Vollmachten)


Jedes Jahr – so schätzt das Institut für Mittelstandsforschung – werden ca. 140.000 Unternehmen in Deutschland „übergabebereit“; das heißt der Eigentümer oder die Eigentümerin beabsichtigt, sich in absehbarer Zeit aus dem Unternehmen zurückzuziehen. Allerdings sind nur ca. 30.000 Unternehmen „übergabereif“; bedeutet, sie können in Zukunft mit einer positiven Rendite arbeiten.

Die Nachfolge regelt ein Unternehmer oder eine Unternehmerin normalerweise nur ein Mal im Leben. Umso wichtiger ist es, diese gut vorzubereiten und als Teil der Unternehmensgeschichte sowie als strategische Aufgabe eines jeden Unternehmers zu sehen.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Übergabe ist zunächst die persönliche Bereitschaft, sich mit dem Thema Nachfolge zu beschäftigen und individuelle Ziele zu definieren.

Im folgenden pubiz-Webinar informiert Berater Joachim Merzbach über die notwendigen Schritte.

Inhalt:

  • Unternehmensübertragungen in Deutschland
  • Gründe von Verkäufen und Käufen von Buchhandlungen und Verlagen
  • geordnete Geschäftsübergabe bedeutet sorgfältige Planung
  • betriebswirtschaftliche Aspekte
  • steuerrechtliche Aspekte
  • rechtliche Aspekte
  • psychologische Aspekte
  • die häufigsten Fehler bei der Nachfolgeregelung
  • die geheimen Ängste bei der Nachfolgeregelung
  • die Unternehmensbewertung
  • die unterschiedlichen Rechenmethoden mit Beispielen
  • die Ermittlung eines „angemessenen“ Kaufpreises
  • Testament und Vollmachten

Zielgruppe:

Kaufinteressenten / Verkaufsinteressenten aus der Branche (sowohl für Buchhandlungen als auch Verlage); Inhaber von kleineren und mittleren Unternehmen; Existenzgründer; Seiteneinsteiger

Joachim Merzbach (Foto: privat)

Joachim Merzbach (Foto: privat)

Referent:

Joachim Merzbach ist seit 44 Jahren im Buchhandel tätig, die letzten 25 Jahre als selbständiger Unternehmensberater – nur für den Buchhandel (Verlage und Sortiment) – mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt. Zuvor war er 11 Jahre lang Dozent an den Schulen des Deutschen Buchhandels (heute mediacampus frankfurt), Redaktionsleiter Berufliche Bildung beim Klett Verlag sowie Geschäftsführer des Gehlen Verlags (damals Holtzbrinck-Gruppe). Neben der Betreuung seiner Erfa-Gruppen sind Nachfolgeregelungen sein aktuelles, hauptsächliches Aufgabengebiet.
 
Termin:
 
Donnerstag, 31. Mai 2022, 18:30 Uhr

Alle Informationen und Anmeldung hier.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die optimale Nachfolgeregelung im Buchhandel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Kobr, Michael; Klüpfel, Volker
Ullstein
2
Garmus, Bonnie
Piper
3
Kasten, Mona
lyx
4
Walker, Martin
Diogenes
5
Micky Beisenherz, Sebastian Fitzek
Droemer
09.05.2022
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

größte Buchhandlungen