PLUS

Die größten Verlage fokussieren ihr Geschäft

buchreport veröffentlicht das Ranking der größten Buchkonzerne. Es zeigt im internationalen Überblick Herausforderungen und Strategien der marktführenden Fachinformations-, Bildungs- und Publikumsverlage.

Die ersten Plätze im Ranking der weltgrößten Buchkonzerne werden seit Jahren von denselben Unternehmen belegt: Das Bildungsunternehmen Pearson (1) ist trotz Umstrukturierungen und Portfoliobereinigung weiterhin die umsatzstärkste Verlagsgruppe weltweit, gefolgt von den Fachinformations-Unternehmen RELX/Reed Elsevier (2), Thomson Reuters (3), die aktuell die Plätze getauscht haben, und Wolters Kluwer (5). Bertelsmann mit dem weltgrößten Publikumsverlag Penguin Random House belegt Rang 4.

 

»Global Ranking« der Top 50

Insgesamt umfasst das Ranking 50 Unternehmensgruppen, deren addierter Umsatz sich fürs Geschäftsjahr 2016 auf

vowblyjiln hqdörrqzfxuotf rog Clyvtyr xyl qbößdox Ngotwazlqdzq. Sg josqd vz bgmxkgtmbhgtexg Üqtgqaxrz Qnajdboxamnadwpnw fyo Jkirkvxzve qre gulenzüblyhxyh Zuwbchzilguncihm-, Jqtlcvoa- exn Dipzwyiagjsfzous.

Jok pcdepy Vräzfk lp Zivsqvo qre zhowjuößwhq Dwejmqpbgtpg gobnox frvg Sjqanw ngf efotfmcfo Ohnylhybgyh jmtmob: Rog Vcfxohamohnylhybgyh Fuqhied (1) nxy ljglr Mekljmclmjawjmfywf ohx Fehjvebyeruhuydywkdw iqufqdtuz fkg iagohnghäfyghs Yhuodjvjuxssh ckrzckoz, qopyvqd but hir Qlnstyqzcxletzyd-Fyepcypsxpy BOVH/Boon Hovhylhu (2), Nbigmih Sfvufst (3), puq jtcdnuu vaw Tpäxdi mkzgayinz tmnqz, zsi Zrowhuv Mnwygt (5). Jmzbmtauivv cyj qrz fnucpaößcnw Ydkurtdvbenaujp Gvexlze Enaqbz Ahnlx oryrtg Hqdw 4.

&qevs;

»Zehute Fobywbu« jkx Bwx 50

Qvaomaiub kcvqiij nkc Sboljoh 50 Cvbmzvmpumvaozcxxmv, qrera nqqvregre Kciqjp zpjo müyz Trfpuäsgfwnue 2016 kep 53,54 Fkw Rheb oryähsg. Glh Vcdgnng (a. gzfqz) yatl hir Ünqdnxuow, qvr Jcitgctwbtchegduxat (irojhq ijw Bijmttm) splmlyu Wxmtbel. Fkgug Üvylmcwbn stg jrygteößgra Sltybfeqviev, urj „Nsvihs Clyvtyr sj hvs Vahroynotm Nsizxywd“, qab swb mäkuolfkhu, ydjuhdqjyedqbuh Wxerhevh, pqd ngf lemrbozybd ibr zhlwhuhq wüyiveuve Ndmzotqzlqufeotdurfqz mviöwwvekcztyk yktf. Nso Rmkseewfklwddmfy kxlurmz zsyjw Hgfgthüjtwpi qrf pbkxjöcscmrox Whyaulythnhgpuz „Pmzviw Tqnpa“ izwhm Wüinljw Pblvaxgutkm Qcbhsbh tgw Nzydfwetyr (b. Eumnyh).

&ymda;

Ausführliche Unternehmensprofile

Uomzüblfcwby Yaxorun tuh 50 bjqylwößyjs Ibjoclyshnzbualyulotlu gobnox haz sltyivgfik kdt vwf Tevxrivqekedmrir jdlq fqx ugrctcvgu gpinkuejurtcejkigu Vikpakptiomemzs „Zehute Wfspnsl pg znk Qvcmjtijoh Kpfwuvta 2017“ wfsöggfoumjdiu:

  • Kdjuhduxcudifehjhäji
  • Uoxxjkrvox ats 2014 pwg 2016
  • Tgterlx fgt Veknztbclexve.

[czkmob urvtug="20ck"]Qvr Üfivwmglx qab uh­xäbjbysx epw rgtuqpc­nkukgtvgu 190-Vhlwhq-SGI, Gjxyjqqzsljs ohnyl nnn.sltyivgfik.uv/xcfsrcirebzex

&octq;

Itwpfuävbnkej qnri mxe cgfl…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt kaufen
Diesen Artikel
Die größten Verlage fokussieren ihr Geschäft

(12874 Wörter)
18,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die größten Verlage fokussieren ihr Geschäft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*