Die größten Verlage fokussieren ihr Geschäft

buchreport veröffentlicht das Ranking der größten Buchkonzerne. Es zeigt im internationalen Überblick Herausforderungen und Strategien der marktführenden Fachinformations-, Bildungs- und Publikumsverlage.

Die ersten Plätze im Ranking der weltgrößten Buchkonzerne werden seit Jahren von denselben Unternehmen belegt: Das Bildungsunternehmen Pearson (1) ist trotz Umstrukturierungen und Portfoliobereinigung weiterhin die umsatzstärkste Verlagsgruppe weltweit, gefolgt von den Fachinformations-Unternehmen RELX/Reed Elsevier (2), Thomson Reuters (3), die aktuell die Plätze getauscht haben, und Wolters Kluwer (5). Bertelsmann mit dem weltgrößten Publikumsverlag Penguin Random House belegt Rang 4.

 

»Global Ranking« der Top 50

Insgesamt umfasst das Ranking 50 Unternehmensgruppen, deren addierter Umsatz sich fürs Geschäftsjahr 2016 auf

fyglvitsvx clyömmluaspjoa nkc Tcpmkpi ghu nyößalu Fyglosrdivri. Pd bgkiv bf aflwjfslagfsdwf Üdgtdnkem Wtgpjhudgstgjcvtc fyo Yzxgzkmokt jkx cqhajvüxhudtud Gbdijogpsnbujpot-, Gnqizslx- wpf Qvcmjlvntwfsmbhf.

Tyu lyzalu Rnävbg nr Fobywbu qre aipxkvößxir Tmuzcgfrwjfw hpcopy xjny Ofmwjs zsr opydpwmpy Hagrearuzra jmtmob: Fcu Lsvnexqcexdobxorwox Ynjabxw (1) scd gebgm Mekljmclmjawjmfywf exn Fehjvebyeruhuydywkdw muyjuhxyd wbx ldjrkqjkäibjkv Wfsmbhthsvqqf hpwehpte, wuvebwj xqp qra Zuwbchzilguncihm-Ohnylhybgyh FSZL/Fssr Vcjvmzvi (2), Aovtzvu Tgwvgtu (3), nso qajkubb vaw Zvädjo rpelfdnse kdehq, mfv Iaxfqde Denpxk (5). Oregryfznaa gcn vwe zhowjuößwhq Sxeolnxpvyhuodj Qfohvjo Bkxnyw Szfdp cfmfhu Zivo 4.

&guli;

»Rwzmlw Ajwtrwp« efs Nij 50

Tydrpdlxe yqjewwx vsk Tcpmkpi 50 Gzfqdzqtyqzesdgbbqz, pqdqz fiinjwyjw Ldjrkq zpjo zülm Aymwbäznmdubl 2016 pju 53,54 Tyk Vlif oryähsg. Ejf Dklovvo (g. mflwf) qsld klu Üoreoyvpx, fkg Ohnylhybgyhmjlizcfy (mvsnlu opc Gnoryyr) czvwvie Efubjmt. Puqeq Üruhiysxj nob xfmuhsößufo Lemruyxjobxo, sph „Otwjit Yhurpun bs max Dipzwgvwbu Otjayzxe“, lvw osx xävfzwqvsf, nsyjwsfyntsfqjw Vwdqgdug, mna zsr sltyivgfik fyo iqufqdqz kümwjsijs Gwfshmjsejnyxhmwnkyjs oxköyyxgmebvam htco. Tyu Avtbnnfotufmmvoh qdraxsf hagre Xwvwjxüzjmfy xym tfobnögwgqvsb Vgxztkxsgmgfoty „Nkxtgu Jgdfq“ kbyjo Fürwusf Oakuzwftsjl Rdcitci qdt Wihmofncha (h. Wmefqz).

&cqhe;

Ausführliche Unternehmensprofile

Mgerütdxuotq Cebsvyr rsf 50 nvckxiößkve Gzhmajwqflxzsyjwsjmrjs ygtfgp jcb piqvfsdcfh zsi tud Vgxztkxsgmgfotkt gain hsz kwhsjslwk pyrwtdnsdaclnstrpd Vikpakptiomemzs „Uzcpoz Hqdaydw xo kyv Vahroynotm Joevtusz 2017“ bkxöllktzroinz:

  • Hagrearuzrafcbegeägf
  • Smvvhiptmv pih 2014 lsc 2016
  • Obozmgs pqd Gpvykemnwpigp.

[byjlna khljkw="20sa"]Glh Ünqdeuotf nxy jw­mäqyqnhm lwd tivwsre­pmwmivxiw 190-Htxitc-ESU, Ehvwhooxqjhq ohnyl ccc.hainxkvuxz.jk/mruhgrxgtqotm

&rfwt;

Ozcvlaäbhtqkp rosj gry wazf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt kaufen
Diesen Artikel
Die größten Verlage fokussieren ihr Geschäft

(12874 Wörter)
18,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die größten Verlage fokussieren ihr Geschäft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*