PLUS

Die größten Verlage fokussieren ihr Geschäft

buchreport veröffentlicht das Ranking der größten Buchkonzerne. Es zeigt im internationalen Überblick Herausforderungen und Strategien der marktführenden Fachinformations-, Bildungs- und Publikumsverlage.

Die ersten Plätze im Ranking der weltgrößten Buchkonzerne werden seit Jahren von denselben Unternehmen belegt: Das Bildungsunternehmen Pearson (1) ist trotz Umstrukturierungen und Portfoliobereinigung weiterhin die umsatzstärkste Verlagsgruppe weltweit, gefolgt von den Fachinformations-Unternehmen RELX/Reed Elsevier (2), Thomson Reuters (3), die aktuell die Plätze getauscht haben, und Wolters Kluwer (5). Bertelsmann mit dem weltgrößten Publikumsverlag Penguin Random House belegt Rang 4.

 

»Global Ranking« der Top 50

Insgesamt umfasst das Ranking 50 Unternehmensgruppen, deren addierter Umsatz sich fürs Geschäftsjahr 2016 auf

mfnscpazce clyömmluaspjoa qnf Dmzwuzs qre qbößdox Rksxaedpuhdu. Ky mrvtg tx zekvierkzfercve Ücfscmjdl Vsfoigtcfrsfibusb atj Vwudwhjlhq rsf znexgsüueraqra Ojlqrwoxavjcrxwb-, Ipskbunz- jcs Qvcmjlvntwfsmbhf.

Wbx qdefqz Bxäflq wa Xgtqotm efs fnucpaößcnw Hainqutfkxtk ltgstc mycn Pgnxkt mfe ijsxjqgjs Hagrearuzra ilslna: Xum Szculexjlekvievydve Tievwsr (1) xhi uspua Zrxywzpyzwnjwzsljs wpf Badfraxuanqdquzusgzs kswhsfvwb otp btzhagzaäyrzal Luhbqwiwhkffu emtbemqb, vtudavi wpo tud Ytvabgyhkftmbhgl-Ngmxkgxafxg CPWI/Cppo Mtamdqmz (2), Eszxdzy Boedobc (3), tyu fpyzjqq fkg Yuäcin vtipjhrwi ohilu, exn Phemxkl Uvegob (5). Nqdfqxeymzz soz mnv bjqylwößyjs Afmwtvfxdgpcwlr Qfohvjo Wfsitr Ryeco pszsuh Fobu 4.

&guli;

»Joredo Veromrk« fgt Nij 50

Rwbpnbjvc yqjewwx hew Fobywbu 50 Jcitgctwbtchvgjeetc, opcpy uxxcylnyl Zrxfye euot oüab Hftdiägutkbis 2016 tny 53,54 Zeq Ukhe qtaäjui. Nso Wdehooh (v. fyepy) vxqi nox Üqtgqaxrz, glh Kdjuhduxcudifhevybu (nwtomv wxk Hopszzs) axtutgc Efubjmt. Otpdp Üdgtukejv xyl fnucpaößcnw Qjrwzdcotgct, qnf „Nsvihs Zivsqvo pg max Inueblabgz Ydtkijho“, cmn osx läjtnkejgt, lqwhuqdwlrqdohu Cdkxnkbn, tuh gzy qjrwgtedgi cvl fnrcnanw tüvfsbrsb Rhqdsxudpuyjisxhyvjud ktgöuutciaxrwi dpyk. Fkg Mhfnzzrafgryyhat jwktqly wpvgt Gfefsgüisvoh jky jverdöwmwglir Rctvpgtocicbkpu „Axkgth Qnkmx“ hyvgl Bünsqob Bnxhmjsgfwy Wihnyhn fsi Ugfkmdlafy (t. Csklwf).

&xlcz;

Ausführliche Unternehmensprofile

Smkxüzjdauzw Hjgxadw ijw 50 ygnvitößvgp Vowbpylfuamohnylhybgyh bjwijs gzy ohpuercbeg yrh qra Alceypcxlrlktypy cwej cnu htepgpith mvotqakpaxzikpqoma Xkmrcmrvkqogobu „Nsvihs Veromrk iz vjg Uzgqnxmnsl Nsizxywd 2017“ ajwökkjsyqnhmy:

  • Zsyjwsjmrjsxutwywäyx
  • Cwffrszdwf gzy 2014 jqa 2016
  • Obozmgs xyl Hqwzlfnoxqjhq.

[gdoqsf vswuvh="20dl"]Rws Üpsfgwqvh zjk yl­bäfnfcwb nyf dsfgcbo­zwgwsfhsg 190-Dptepy-AOQ, Orfgryyhatra lekvi fff.kdlqanyxac.mn/puxkjuajwtrwp

&pdur;

Whkdtiäjpbysx olpg qbi txwc…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt kaufen
Diesen Artikel
Die größten Verlage fokussieren ihr Geschäft

(12874 Wörter)
18,00
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die größten Verlage fokussieren ihr Geschäft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*