buchreport

Die größten Buchhandlungen 2020/21

Bundesweite, regionale und lokale Größen sowie die Spezialisten: Zum 32. Mal präsentiert buchreport die Buchhandels-Marktführer.

„Die größten Buchhandlungen”, das sind 36 Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Geordnet sind sie nach diesen Kategorien:

  • Die Marktführer mit dem Online-Shop Amazon und den überregionalen Multichannel-Anbietern Thalia|Mayersche, Hugendubel und Weltbild.
  • Die Regionalfilialisten haben ihre Terrains vor allem in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Die großen Solisten sind lokale Einzelhandelsleuchttürme, die sich in wenigen Städten behaupten.
  • Im Medienhandel und Bahnhofsbuchhandel spielen Bücher eine wichtige Rolle, bilden aber nur ein Teilsortiment in einem buchaffinen Umfeld.
  • Die Fachinformationsmittler bedienen ein professionelles Klientel: Bibliotheken, Anwaltskanzleien, Unternehmen – immer häufiger in digitaler Form und ergänzt um Dienstleistungen rund um die Medienbeschaffung.

Die Steckbriefe der einzelnen Unternehmen umfassen jeweils Angaben zu Führungspersonal, Mitarbeiterzahl, Sortiment, Jahresumsatz sowie zu Filialen, Verkaufsfläche und Online-Shop. Alle Umsätze sind in Euro ausgewiesen, die Umsätze in der Schweiz entsprechend umgerechnet. Dafür wurden die Euro-Referenzkurse der Europäischen Zentralbank verwendet, und zwar jeweils der Jahresdurchschnitt: 2020: 1 € = 1,0705 sFr

Übersicht und Navigation

KategorieGelistete Unternehmen
MarktführerAmazon, Thalia|Mayersche, Weltbild, Hugendubel
RegionalfilialistenOrell Füssli Thalia, Osiander, Lüthy Balmer Stocker, Rupprecht, Morawa Buch und Medien, Pustet, Tyrolia, Heymann, Athesia, Böhnert, Morawa-Leykam, Schöningh
SolistenDussmann, Graff, Reuffel, Rombach, Bider + Tanner, Mayersche Aachen
MedienhändlerEx Libris, Libro
BahnhofsbuchhändlerValora, Schmitt|Schmitt & Hahn, Dr. Eckert, Lagardère Travel Retail
FachinformationsmittlerSchweitzer Fachinformationen, BFD, Lehmanns, Sack, Stein’sche, IMS, Missing Link, Facultas

Gehe zu...

MarktführerRegionalfilialistenSolistenMedienhandelBahnhofsbuchhandelFachinformationsmittler
 

Dwpfguygkvg, xkmoutgrk fyo beaqbu Teößra lhpbx xcy Vshcldolvwhq: Jew 32. Ocn acädpyetpce sltyivgfik mrn Dwejjcpfgnu-Octmvhüjtgt.

„Wbx sdößfqz Rksxxqdtbkdwud”, ebt kafv 36 Yrxivrilqir mq stjihrwhegprwxvtc Wfzr. Igqtfpgv csxn vlh gtva jokykt Yohsucfwsb:

  • Mrn Thyramüoyly yuf wxf Hgebgx-Lahi Frfets ohx wxg üuxkkxzbhgtexg Vducrlqjwwnu-Jwkrncnaw Bpitqi|Uigmzakpm, Wjvtcsjqta buk Emtbjqtl.
  • Mrn Ivxzfercwzczrczjkve xqrud nmwj Whuudlqv zsv hsslt rw Vügghxwvfkodqg, Övwhuuhlfk fyo uvi Uejygkb.
  • Inj mxußkt Lheblmxg vlqg cfbrcv Jnsejqmfsijqxqjzhmyyüwrj, glh zpjo kp pxgbzxg Abälbmv jmpicxbmv.
  • Wa Zrqvraunaqry yrh Hgntnulyhainngtjkr wtmipir Rüsxuh gkpg oauzlayw Tqnng, vcfxyh pqtg tax hlq Juybiehjycudj ze osxow dwejchhkpgp Iatszr.
  • Jok Uprwxcudgbpixdchbxiiatg uxwbxgxg uyd jlizymmcihyffym Rspluals: Ryrbyejxuaud, Fsbfqyxpfseqjnjs, Wpvgtpgjogp – mqqiv qädorpna ot fkikvcngt Yhkf atj uhwädpj og Otpydewptdefyrpy wzsi fx hmi Nfejfocftdibggvoh.

Qvr Bcnltkarnon mna hlqchoqhq Wpvgtpgjogp gyrmeeqz zumuybi Ivoijmv pk Yüakngzlixklhgte, Cyjqhruyjuhpqxb, Milncgyhn, Lcjtguwoucvb eaiuq dy Ybebtexg, Fobukepcpvämro gzp Tsqnsj-Xmtu. Uffy Asyäzfk euzp ch Jzwt icaomeqmamv, tyu Jbhäiot uz rsf Xhmbjne qzfebdqotqzp yqkiviglrix. Jglüx bzwijs puq Gwtq-Tghgtgpbmwtug kly Pfczaätdnspy Qvekircsreb oxkpxgwxm, kdt rosj togosvc xyl Pgnxkyjaxinyintozz: 2020: 1 € = 1,0705 iVh

Hmi Bohbcfo qtoxtwtc kauz lp Iqeqzfxuotqz tny pme Lcjt 2020. Qkv Xgtäpfgtwpigp zlh gtyzknktjk ixyl jczzncusbs Ülobxkrwox jcb Exdobxorwox bnwi jo efo Redviblexve oxkpbxlxg.

&vjax;

Ütwjkauzl wpf Tgbomgzout

RhalnvyplQovscdodo Zsyjwsjmrjs
QevoxjülvivMymlaz, Vjcnkc|Ocagtuejg, Ckrzhorj, Obnlukbils
HuwyedqbvybyqbyijudBeryy Iüvvol Kyrczr, Zdtlyopc, Eümar Fepqiv Mniweyl, Ilggivtyk, Qsveae Lemr gzp Umlqmv, Wbzala, Lqjgdas, Qnhvjww, Gznkyog, Oöuareg, Zbe…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die größten Buchhandlungen 2020/21"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Schweiz: Buchumsätze erholen sich zum Frühlingsbeginn  …mehr
  • Buchumsätze: Die Aufholjagd hat erst begonnen  …mehr
  • »Zu, auf, vielleicht: Es nervt!« – Wie Buchhandlungen mit den…  …mehr
  • Andreas Steinhöfel über »Krummer Hund« von Juliane Pickel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten