PLUS

Die Dauerbaustelle

Die vom Börsenverein veranstalteten Leipziger Buchtage haben die weiterhin großen Herausforderungen für die Branche deutlich gemacht. Es gibt trotz Neufixierung der Buchpreisbindung viel Unwägbarkeiten von außen gesetzter Rahmenbedingungen. Stichwörter:

  • Die Urheberrechtsreform
  • Der politisch-juristische Kampf um die Neugestaltung des Verlagsrechts nach dem VG-Wort-Urteil
  • Der Trend zu Bundeslizenzen im Bibliothekseinkauf, der sowohl den Buchhandel als auch das Geschäft zahlreicher kleinerer Fachverlage tangiert.

Auch die vom Börsenverein in der Außendarstellung gern vorgetragene gute Binnenverfassung einer Branche, die die Digitalisierung vorbildlich im Griff habe, wird von Mitgliedern nicht unbedingt geteilt. Dass auch die allgemeine Buchkonjunktur mittlerweile deutlich schwächelt, drückt ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Dauerbaustelle"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Börsenverein reicht Kartellamtsbeschwerde gegen die Deutsche Post ein  …mehr
  • Kein Zuckerl vom Apotheker, aber Buchhändler darf zugeben  …mehr
  • Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten