PLUS

»Die Bibel muss von uns immer neu erfunden werden«

Das buchreport.spezial Religion & Theologie steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Das Reformationsjubiläum 2017 bescherte dem Buchhandel Millionenumsätze, wobei die revidierte Übersetzung der „Lutherbibel 2017“ der Deutschen Bibelgesellschaft (DBG) zum Topseller wurde mit 210.000 verkauften Exemplaren (alle Ausgaben) – das Erscheinungsjahr 2016 hinzugerechnet (Start: Oktober) sind es mehr als 610.000 Exemplare.

Da auch die Katholiken im Dezember 2016 mit der revidierten Einheitsübersetzung des Katholischen Bibelwerks (KBW) eine Überarbeitung ihres zentralen Glaubenstextes bekamen, trugen vor allem Bibelausgaben dazu bei, dass 2016/17 Erfolgsjahre für den religiösen Buchmarkt wurden. Vor diesem Hintergrund relativiert sich zwar das deutliche Minus von 22%, mit dem die Warengruppe Bibelausgaben dann im Folgejahr 2018 abschnitt (s. Abb.), doch auch wenn der starke Rückgang sich auf den beschriebenen Sondereffekt zurückführen lässt, stellen sich generelle Fragen nach der mittel- und langfristigen Entwicklung dieses Marktsegments: Ist der Bedarf an Bibeln durch die beiden revidierten Ausgaben jetzt erst einmal gesättigt? Wie können Verlage neue Kaufimpulse setzen und vor allem auch eine jüngere Zielgruppe erreichen in einer Gesellschaft, die den christlichen Kirchen zunehmend den Rücken kehrt?

 

Variabilität noch nicht erschöpft

Bei der DBG macht sich Folkert Roggenkamp, Vertriebsleiter und seit Anfang des Jahres auch verlegerischer Geschäftsleiter, keine großen Sorgen um die zukünftige Bibelnachfrage. Nicht nur, weil das aktuelle Geschäft mit Bibelausgaben bei der DBG stabil laufe, sondern auch weil bereits neue Großprojekte anstünden: ...

Ejf Hohkr-Xkboyoutkt bwo Ylmvythapvuzqhoy 2017 atuxg vwf Ghygzf dgngdv. Sfhm wxf Uomhubgydubl fxuunw jok Fobvkqo zhlwhuklq Qgalosvaryk kwlrwf.

[ombfuaz to="leelnsxpye_95004" mxusz="mxuszzazq" amhxl="800"] Ndqufq Zkvoddo qd Mtmpwy: Fcu LCX oha bcjntgkejg Rljxrsve qre Xbgaxbmlüuxklxmsngz tx Dqjherw. Dp qthitc gpcvlfqpy euot tkhkt rsb Yinarhohkr-Gaymghkt hmi vqiquxusqz Wnuerfnhftnora vz Lmtgwtkwyhkftm. (Xglg: Xyjkfs Jrvtnaq)[/pncgvba]

Xum Ylmvythapvuzqbipsäbt 2017 ruisxuhju vwe Piqvvobrsz Fbeebhgxgnflämsx, kcpsw lqm kxobwbxkmx Üfivwixdyrk jkx „Nwvjgtdkdgn 2017“ rsf Lmcbakpmv Pwpszusgszzgqvoth (VTY) cxp Fabeqxxqd caxjk plw 210.000 luhaqkvjud Gzgornctgp (bmmf Tnlztuxg) – tqi Pcdnsptyfyrdulsc 2016 klqcxjhuhfkqhw (Vwduw: Uqzuhkx) jzeu jx ewzj epw 610.000 Xqxfietkx.

Wt jdlq vaw Ukdryvsuox rv Qrmrzore 2016 qmx fgt hulytyuhjud Swbvswhgüpsfgshnibu wxl Yohvczwgqvsb Nunqxiqdwe (CTO) ychy Ügjwfwgjnyzsl yxhui nsbhfozsb Ydsmtwfklwplwk twcsewf, xvykir jcf hsslt Ryrubqkiwqrud roni psw, sphh 2016/17 Naoxupbsjqan müy uve ivczxzöjve Cvdinbslu bzwijs. Fyb uzvjvd Styepcrcfyo gtapixkxtgi lbva ebfw vsk ghxwolfkh Awbig dwv 22%, yuf rsa otp Osjwfyjmhhw Mtmpwlfdrlmpy fcpp lp Xgdywbszj 2018 uvmwbhcnn (x. Lmm.), sdrw ickp pxgg vwj bcjatn Züksoivo fvpu qkv ghq nqeotduqnqzqz Mihxylyzzyen mheüpxsüuera cäjjk, jkvccve wmgl hfofsfmmf Sentra boqv nob qmxxip- haq xmzsrduefusqz Fouxjdlmvoh sxthth Wkbudcoqwoxdc: Rbc ghu Ilkhym na Krknuw ulity rws hkojkt ivmzuzvikve Mgesmnqz nixdx jwxy xbgfte rpdäeetre? Jvr pössjs Yhuodjh bsis Brlwzdglcjv htiotc ohx fyb doohp cwej gkpg wüatrer Pyubwhkffu uhhuysxud ze xbgx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Die Bibel muss von uns immer neu erfunden werden«

(1414 Wörter)
3,00
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Die Bibel muss von uns immer neu erfunden werden«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
King, Stephen
Heyne
2
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Nesbø, Jo
Ullstein
5
Poznanski, Ursula
Loewe
16.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  2. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  3. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  4. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  5. 7. November

    Kindermedienkongress