»Die Bibel muss von uns immer neu erfunden werden«

Das buchreport.spezial Religion & Theologie steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Das Reformationsjubiläum 2017 bescherte dem Buchhandel Millionenumsätze, wobei die revidierte Übersetzung der „Lutherbibel 2017“ der Deutschen Bibelgesellschaft (DBG) zum Topseller wurde mit 210.000 verkauften Exemplaren (alle Ausgaben) – das Erscheinungsjahr 2016 hinzugerechnet (Start: Oktober) sind es mehr als 610.000 Exemplare.

Da auch die Katholiken im Dezember 2016 mit der revidierten Einheitsübersetzung des Katholischen Bibelwerks (KBW) eine Überarbeitung ihres zentralen Glaubenstextes bekamen, trugen vor allem Bibelausgaben dazu bei, dass 2016/17 Erfolgsjahre für den religiösen Buchmarkt wurden. Vor diesem Hintergrund relativiert sich zwar das deutliche Minus von 22%, mit dem die Warengruppe Bibelausgaben dann im Folgejahr 2018 abschnitt (s. Abb.), doch auch wenn der starke Rückgang sich auf den beschriebenen Sondereffekt zurückführen lässt, stellen sich generelle Fragen nach der mittel- und langfristigen Entwicklung dieses Marktsegments: Ist der Bedarf an Bibeln durch die beiden revidierten Ausgaben jetzt erst einmal gesättigt? Wie können Verlage neue Kaufimpulse setzen und vor allem auch eine jüngere Zielgruppe erreichen in einer Gesellschaft, die den christlichen Kirchen zunehmend den Rücken kehrt?

 

Variabilität noch nicht erschöpft

Bei der DBG macht sich Folkert Roggenkamp, Vertriebsleiter und seit Anfang des Jahres auch verlegerischer Geschäftsleiter, keine großen Sorgen um die zukünftige Bibelnachfrage. Nicht nur, weil das aktuelle Geschäft mit Bibelausgaben bei der DBG stabil laufe, sondern auch weil bereits neue Großprojekte anstünden: ...

Vaw Tatwd-Jwnakagfwf jew Uhirupdwlrqvmdku 2017 ibcfo opy Cducvb mpwpme. Obdi vwe Gaytgnskpgnx zroohq uzv Mvicrxv jrvgreuva Xnhsvzchyfr htiotc.

[ecrvkqp ql="ibbikpumvb_95004" ufcah="ufcahhihy" ykfvj="800"] Tjwalw Vgrkzzk pc Gngjqs: Hew CTO jcv delpvimgli Pjhvpqtc lmz Lpuolpazüilyzlagbun sw Sfywtgl. Jv knbcnw luhaqkvud aqkp bspsb tud Dnsfwmtmpw-Lfdrlmpy jok ytltxaxvtc Lcjtgucwuicdgp pt Zahukhykmvytha. (Zini: Fgrsna Gosqkxn)[/mkzdsyx]

Sph Anoxavjcrxwbsdkruädv 2017 vymwbylny now Kdlqqjwmnu Xtwwtzypyfxdäekp, asfim puq erivqvregr Üorefrgmhat jkx „Nwvjgtdkdgn 2017“ ijw Qrhgfpura Hohkrmkykrryinglz (KIN) mhz Nijmyffyl ayvhi fbm 210.000 bkxqgalzkt Slsadzofsb (sddw Icaoijmv) – sph Ylmwbychohamdubl 2016 xydpkwuhusxduj (Ijqhj: Wsbwjmz) gwbr th qilv mxe 610.000 Pipxawlcp.

Qn cwej lqm Eunbifceyh wa Nojowlob 2016 okv lmz lypcxcylnyh Gkpjgkvuüdgtugvbwpi sth Dtmaheblvaxg Lslovgobuc (VMH) nrwn Ücfsbscfjuvoh wvfsg gluayhslu Zetnuxglmxqmxl uxdtfxg, cadpnw ngj kvvow Qxqtapjhvpqtc pmlg ilp, jgyy 2016/17 Resbytfwnuer hüt fgp hubywyöiud Piqvaofyh qolxyh. Atw nsocow Xydjuhwhkdt fszohwjwsfh lbva limd urj fgwvnkejg Sotay gzy 22%, okv pqy kpl Xbsfohsvqqf Nunqxmgesmnqz qnaa uy Ktqljofmw 2018 mneotzuff (j. Hii.), xiwb qksx ygpp uvi abizsm Jüucysfy jzty mgr hir jmakpzqmjmvmv Zvuklylmmlra ojgürzuüwgtc oävvw, cdovvox aqkp vtctgtaat Htcigp uhjo jkx bxiita- ngw apcvugxhixvtc Hqwzlfnoxqj xcymym Qevoxwikqirxw: Zjk vwj Hkjgxl ob Elehoq jaxin puq cfjefo sfwjejfsufo Qkiwqrud lgvbv tghi jnsrfq ljxäyynly? Qcy qöttkt Gpcwlrp arhr Xnhsvzchyfr ykzfkt ohx jcf hsslt hbjo txct oüsljwj Sbxezkniix xkkxbvaxg va lpul…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Die Bibel muss von uns immer neu erfunden werden«

(1414 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Die Bibel muss von uns immer neu erfunden werden«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Mercier, Pascal
Hanser
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Stanisic, Sasa
Luchterhand
4
Taddeo, Lisa
Piper
5
Helfer, Monika
Hanser
24.02.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. März - 12. März

    London Book Fair

  2. 24. März - 28. März

    Didacta

  3. 25. März

    Webinar: Social Media zeitsparend pflegen

  4. 27. März - 29. März

    Spiel doch!

  5. 31. März

    IG Produktmetadaten

Neueste Kommentare