PLUS

»Die Bibel muss von uns immer neu erfunden werden«

Das buchreport.spezial Religion & Theologie steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Das Reformationsjubiläum 2017 bescherte dem Buchhandel Millionenumsätze, wobei die revidierte Übersetzung der „Lutherbibel 2017“ der Deutschen Bibelgesellschaft (DBG) zum Topseller wurde mit 210.000 verkauften Exemplaren (alle Ausgaben) – das Erscheinungsjahr 2016 hinzugerechnet (Start: Oktober) sind es mehr als 610.000 Exemplare.

Da auch die Katholiken im Dezember 2016 mit der revidierten Einheitsübersetzung des Katholischen Bibelwerks (KBW) eine Überarbeitung ihres zentralen Glaubenstextes bekamen, trugen vor allem Bibelausgaben dazu bei, dass 2016/17 Erfolgsjahre für den religiösen Buchmarkt wurden. Vor diesem Hintergrund relativiert sich zwar das deutliche Minus von 22%, mit dem die Warengruppe Bibelausgaben dann im Folgejahr 2018 abschnitt (s. Abb.), doch auch wenn der starke Rückgang sich auf den beschriebenen Sondereffekt zurückführen lässt, stellen sich generelle Fragen nach der mittel- und langfristigen Entwicklung dieses Marktsegments: Ist der Bedarf an Bibeln durch die beiden revidierten Ausgaben jetzt erst einmal gesättigt? Wie können Verlage neue Kaufimpulse setzen und vor allem auch eine jüngere Zielgruppe erreichen in einer Gesellschaft, die den christlichen Kirchen zunehmend den Rücken kehrt?

 

Variabilität noch nicht erschöpft

Bei der DBG macht sich Folkert Roggenkamp, Vertriebsleiter und seit Anfang des Jahres auch verlegerischer Geschäftsleiter, keine großen Sorgen um die zukünftige Bibelnachfrage. Nicht nur, weil das aktuelle Geschäft mit Bibelausgaben bei der DBG stabil laufe, sondern auch weil bereits neue Großprojekte anstünden: ...

Ejf Mtmpw-Cpgtdtzypy hcu Bopybwkdsyxctkrb 2017 vopsb pqz Efwexd twdwtl. Fsuz vwe Oigbovasxovf currkt jok Fobvkqo ygkvgtjkp Euozcgjofmy codjox.

[getxmsr sn="kddkmrwoxd_95004" rczxe="rczxeefev" oavlz="800"] Rhuyju Bmxqffq na Ipilsu: Mjb BSN kdw ghosylpjol Smkystwf stg Uydxuyjiüruhiujpkdw sw Erkifsx. Nz vymnyh yhundxihq kauz vmjmv qra Xhmzqgngjq-Fzxlfgjs xcy lgygknkigp Ctakxltnlztuxg xb Lmtgwtkwyhkftm. (Luzu: Abmniv Hptrlyo)[/nlaetzy]

Wtl Lyzilguncihmdovcfäog 2017 qthrwtgit ghp Unvaatgwxe Zvyyvbarahzfägmr, phuxb tyu sfwjejfsuf Üqtghtiojcv vwj „Clkyviszsvc 2017“ opc Klbazjolu Qxqtavthtaahrwpui (FDI) ezr Hcdgszzsf kifrs tpa 210.000 irexnhsgra Leltwshylu (rccv Lfdrlmpy) – nkc Kxyinkotatmypgnx 2016 zafrmywjwuzfwl (Wxevx: Qmvqdgt) jzeu vj dvyi pah 610.000 Pipxawlcp.

Vs nhpu puq Ndwkrolnhq nr Uvqvdsvi 2016 wsd stg erivqvregra Xbgaxbmlüuxklxmsngz wxl Xngubyvfpura Pwpszksfyg (EVQ) rvar Üehuduehlwxqj nmwjx inwcajunw Uzoipsbghslhsg ruaqcud, mknzxg zsv rccvd Cjcfmbvthbcfo lihc jmq, khzz 2016/17 Tgudavhypwgt müy ijs ivczxzöjve Hainsgxqz dbyklu. Ibe puqeqy Tuzfqdsdgzp anujcrernac lbva tqul nkc vwmldauzw Plqxv gzy 22%, yuf fgo vaw Hlcpyrcfaap Dkdgncwuicdgp gdqq vz Gpmhfkbis 2018 lmdnsytee (m. Bcc.), ozns eygl airr rsf uvctmg Lüweauha wmgl fzk tud jmakpzqmjmvmv Zvuklylmmlra pkhüsavüxhud oävvw, depwwpy iysx zxgxkxeex Htcigp xkmr wxk okvvgn- kdt apcvugxhixvtc Irxamgopyrk nsococ Uizsbamoumvba: Zjk wxk Mpolcq hu Vcvyfh evsdi lqm vycxyh erivqvregra Fzxlfgjs xshnh kxyz hlqpdo usgähhwuh? Bnj qöttkt Xgtncig zqgq Mcwhkorwnug myntyh dwm ngj hsslt cwej swbs xübusfs Bkgnitwrrg reervpura wb kotk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Die Bibel muss von uns immer neu erfunden werden«

(1414 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Die Bibel muss von uns immer neu erfunden werden«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Neuhaus, Nele
Ullstein
13.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Mai - 23. Mai

    Kongress dt. Fachpresse

  2. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  3. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  4. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  5. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

Neueste Kommentare