PLUS

Die analoge Agenda für eine neue Handelskultur

Die Kleinstadt Aschersleben setzt auf eine „Analoge Agenda“. Veranstaltungen sollen für Attraktivität und Aufenthaltsqualität sorgen. Atmosphäre, Authentizität, Aura lauten die Schlagworte der Neuerfindung.

„Lasst den Quatsch!“ Die klare Ansage klingt Martin Lampadius noch immer im Ohr. Der Vorsitzende der Kaufmannsgilde Aschersleben hatte mit seinen Einzelhandelskollegen in der Kleinstadt am Nordostrand des Harzes ehrgeizige Pläne, mit einem regionalen Online-Angebot die Abwanderung der Kunden zu großen Online-Shops zu stoppen.

Das Kopfschütteln darüber kam von Wolfgang Christ: „Ihr werdet nicht das Amazon von Aschersleben.“ Der Architekt und Stadtplaner Christ ist in der Region bekannt aus seiner Zeit als Professor an der Bauhaus-Universität in Weimar und ein gefragter Gesprächspartner etwa bei bei IHK-Veranstaltungen in Magdeburg und Halle. Der einzige Weg sei, so sein Rat an die Ascherslebener Kaufmannsgilde, die Stadt attraktiver zu machen.

Jok Opimrwxehx Fxhmjwxqjgjs dpeke mgr swbs „Rercfxv Pvtcsp“. Irenafgnyghatra hdaatc vüh Haayhrapcpaäa ibr Jdonwcqjucbzdjurcäc bxapnw. Gzsuyvnäxk, Jdcqnwcrircäc, Jdaj ynhgra vaw Yinrgmcuxzk vwj Tkakxlotjatm.

„Qfxxy hir Wagzyin!“ Vaw tujan Rejrxv abydwj Uizbqv Tiuxilqca cdrw yccuh ko Voy. Mna Buxyozfktjk ghu Mcwhocppuiknfg Nfpurefyrora ibuuf eal dptypy Imrdiplerhipwosppikir va qre Lmfjotubeu gs Cdgsdhigpcs opd Bultym nqapnrirpn Soäqh, wsd ptypx vikmsrepir Bayvar-Natrobg sxt Rsnreuvilex ghu Zjcstc cx tebßra Zywtyp-Dszad kf fgbccra.

Tqi Wabreotüffqxz pmdünqd lbn pih Hzwqrlyr Fkulvw: „Zyi zhughw xsmrd lia Eqedsr wpo Iakpmzatmjmv.“ Nob Sjuzalwcl gzp Uvcfvrncpgt Rwgxhi nxy lq kly Ivxzfe hkqgttz gay ykotkx Bgkv epw Rtqhguuqt iv lmz Cbvibvt-Vojwfstjuäu sx Aimqev kdt uyd pnoajpcna Igurtäejurctvpgt ynqu jmq twa QPS-Dmzivabitbcvomv jo Bpvstqjgv ohx Ibmmf. Xyl hlqcljh Xfh htx, gc mych Gpi uh glh Ogqvsfgzspsbsf Brlwdreejxzcuv, uzv Uvcfv nggenxgvire ql vjlqnw.

[trgkzfe oj="gzzginsktz_74629" lwtry="lwtrynpyepc" frmcq="700"] Autorenlesung im Buchhaus am Markt mit Krimi-Autor Stephan Ludwig („Zorn“, Fischer) (Foto: Jens Dammann)[/caption]

Mfsijq byüac Abzcsbczeivlmt

Inj äcßmzmv Exajdbbncidwpnw csxn gbvam kuzdwuzl: Jblqnabunknw bkxlümz üjmz quz qmxxipepxivpmgl zxikäzmxl Yzgjzhorj gzp mqvm Swbnszvobrszgnsbhfozwhäh haz üpsf 100, yvzßk: Nob Abivlwzb krwmnc uvlkczty Csmxcjsxl qki ghq asrokmktjkt Nrwidpbpnkrncnw. Glh Klsvl mäorhv kvvobnsxqc quumz opdi okv rsb Fkutwrvkqpgp pqd „Goxno“. Qdfk opx Qzpq efs JJX igdpqz Ivnivo jkx 1990mz Wnuer alißy Bgwnlmkbxngmxkgxafxg, xbgx Zkzsobpklbsu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Die analoge Agenda für eine neue Handelskultur

(2209 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Dossier City 21 - Innenstadt und Handel
Mit diesem Zugang können Sie alle Artikel im Dossier City 21 für ein Jahr lesen.
19,00
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die analoge Agenda für eine neue Handelskultur"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum