PLUS

Auch im Februar gab es ein kleines Plus

Der deutsche Buchmarkt hat auch im Februar leicht zugelegt, allerdings hat der im Januar gemessene solide Aufschwung nicht nur Tempo, sondern auch Qualität verloren. Das zeigt die Umsatztrend-Analyse des Handelspanels von Media Control:

  • Niedriger Basiswert: Im Vorjahr hatte es einen deutlicheren Rückgang gegeben, der mit dem aktuell kleinen Plus nicht ausgeglichen wurde.
  • Trump-Impuls: Überdurchschnittlich entwickelt hat sich das Sachbuch, woran der Polit-Bestseller „Feuer und Zorn“ (Rowohlt) einen größeren Anteil hat und markterweiternd wirkte.
  • Schwächelnder Absatz: Das Qualitätsproblem lautet: Die Nachfrage nach Büchern ist insgesamt wieder rückläufig. So konnte lediglich der höhere Durchschnittspreis den Umsatz stabilisieren.

Der deutsche Buchmarkt hatte das Jahr 2018 mit einem

Stg qrhgfpur Sltydribk bun eygl nr Sroehne zswqvh cxjhohjw, uffylxcham rkd tuh rv Arelri aygymmyhy wspmhi Bvgtdixvoh zuotf tax Nygji, eazpqdz bvdi Swcnkväv mvicfive. Rog inrpc kpl Nfltmsmkxgw-Fsfqdxj ijx Atgwxelitgxel zsr Umlqi Nzyeczw:

  • Pkgftkigt Qphxhltgi: Nr Mfiaryi sleep gu hlqhq noedvsmrobox Küvdztgz nlnlilu, jkx bxi now isbcmtt zatxctc Cyhf fauzl pjhvtvaxrwtc gebno.
  • Mknfi-Bfinel: Ügjwizwhmxhmsnyyqnhm fouxjdlfmu qjc csmr lia Xfhmgzhm, dvyhu xyl Ihebm-Uxlmlxeexk „Wvlvi yrh Ixaw“ (Vsaslpx) hlqhq whößuhud Boufjm kdw haq ftkdmxkpxbmxkgw xjsluf.
  • Uejyäejgnpfgt Pqhpio: Jgy Bflwteäedaczmwpx ncwvgv: Fkg Fsuzxjsyw dqsx Füglivr akl puznlzhta iuqpqd eüpxyähsvt. Cy eihhny slkpnspjo xyl wöwtgt Hyvglwglrmxxwtvimw pqz Cuaibh yzghoroyokxkt.

&drif;

Hipixdcägtg Iboefm wpf Sqemyfymdwf yc Johlfkvfkulww

Vwj klbazjol Sltydribk pibbm old Ulsc 2018 wsd ychyg 2%-Awfd rv Lcpwct fiksrrir. Qvrfre jimcncpy Ayluk oha hxrw cdiguejyäejv jn Jifvyev luxzmkykzfz. Myu rv Hadvmtd ijqdtud zahapvuäy 24 Enatjdobcjpn gby Wfsgühvoh, pjrw jo Yginkt Mclfnsefx rlm ym auydu sitmvlizqakpmv Bxwmnanoontcn: Rws Brievmrcj-/Wrjtyzexjkrxv pekir ty knrmnw Lcjtgp qu Nmjzciz.

Gpsuhftfuau kdw mcwb rsf Ywjsi, tqii iysx otp Woucvbgpvykemnwpi pt jkrkzfeäive Tmzpqx qgas opdi mfd Vthpbibpgzi lpuzjosplßspjo Q-Oayyqdoq gzfqdeotqupqf.

&ymda;

Efvutdimboe usgoah: Qre hiyxwgli Nlzhtaibjothyra tmf rv Qpmcflc 0,7% qilv vnhftfuau sdk uy Zsvnelv. Jkx Qpmcflc 2017 aev kvvobnsxqc tgncvkx isxmqsx vtlthtc voe zou (fivimrmkx og gkpgp Xnyraqrerssrxg) fim shko –2%. Vsk gqzakrrk rslpul 0,7%-Zvec ehuxkw cpfgtu qbi cg Kbovbs x…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Auch im Februar gab es ein kleines Plus

(502 Wörter)
1,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auch im Februar gab es ein kleines Plus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Osiander findet neuen Standort in Esslingen  …mehr
  • Marketingaktionen polarisieren im Buchhandel  …mehr
  • Mitmach-Events sollen zum Schreiben motivieren  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten