buchreport

Deutscher Buchhandlungspreis 2020: Buchhandlungen können sich jetzt bewerben

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat heute den Startschuss für das Bewerbungsverfahren zum Deutschen Buchhandlungspreis gegeben. Unabhängige Buchhändlerinnen und Buchhändler können sich ab sofort unter www.deutscher-buchhandlungspreis.de bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 3. Mai 2020.

„Wir laden alle inhabergeführten, unabhängigen Buchhandlungen ein, sich 2020 um diese wichtige Auszeichnung zu bewerben, damit wir die Erfolgsgeschichte des Deutschen Buchhandlungspreises fortschreiben können,“ sagte Monika Grütters. Der Preis trage wesentlich dazu bei, den klassischen Buchhandlungen die verdiente öffentliche Aufmerksamkeit zu verschaffen. „Diese Garanten literarischer, verlegerischer und kultureller Vielfalt zu unterstützen, ist der Bundesregierung nach wie vor ein großes Anliegen.“

Zum sechsten Mal wird in diesem Jahr der Deutsche Buchhandlungspreis an ausgewählte Buchhandlungen vergeben. Mit der Auszeichnung würdigt Kulturstaatsministerin Grütters unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen, „die engagiert für das Kulturgut Buch werben“. Ein breit gefächertes Sortiment an Büchern kleinerer und unabhängiger Verlage oder ein innovatives Geschäftsmodell könnten ebenso preiswürdig sein wie Kulturveranstaltungen oder Leseprojekte für Kinder und Jugendliche.

Details:

  • Der Deutsche Buchhandlungspreis wird seit 2015 jährlich an bis zu 108 Buchhandlungen verliehen, deren Jahresumsatz in den letzten drei Jahren unter 1 Mio Euro lag.
  • Die Gewinner erhalten ein Gütesiegel und Prämien bis zu 25.000 Euro. Bis zu zehn größere Buchhandlungen können zudem mit einem undotierten Gütesiegel ausgezeichnet werden.
  • Insgesamt stehen regelmäßig 1 Mio Euro für den Deutschen Buchhandlungspreis zur Verfügung.
  • Die Preisträgerinnen und Preisträger werden der Staatsministerin für Kultur und Medien von einer unabhängigen Jury vorgeschlagen. Ihr gehören Schriftstellerinnen und Schriftsteller, unabhängige Literaturexperten, Vertreterinnen und Vertreter aus dem Verlagswesen und der Medien an. Den Vorsitz hat in diesem Jahr der Verleger Stefan Weidle inne. 
  • Partner des Deutschen Buchhandlungspreises sind die Kurt Wolff Stiftung und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Als Service für alle Händler auf der Suche nach den richtigen Informationen bietet buchreport als Bewerbungshilfe einen Artikel aus der Ausgabe 5/2016 an – denn ein Rückblick auf die ersten Hauptpreisträger des Jahres 2015 zeigt, dass es ein Erfolgsmuster gibt:

Hier lässt sich der Artikel als PDF herunterladen.

Die wichtigsten buchreport-Artikel der vergangenen Jahre rund ums Thema Buchhandlungspreis finden Sie hier.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Deutscher Buchhandlungspreis 2020: Buchhandlungen können sich jetzt bewerben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Adler-Olsen, Jussi
dtv
3
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Rossmann, Dirk; Hoppe, Ralf
Lübbe
22.11.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten