PLUS

Wie die Stein’sche zum stillen Aufsteiger avanciert

Alexander Stein hat eine Traditionsbuchhandlung, vor allem aber ein großes Lager in Werl, einer 30.000-Einwohner-Stadt östlich des Ruhrgebiets. Für die Expansion in Lager und Logistik akquiriert der 41-Jährige neue Partner und Kunden. Nachdem Stein im Juni dieses Jahres den Berliner Versandbuchhändler Kohlibri übernommen hatte, folgt jetzt der nächste Zukauf: Zum 1. Januar 2019 wandert Fachbuchmedia aus Rottweil unter das Dach der Gruppe. Wie schon bei der Integration von René Kohls Kohlibri bindet Stein

Jungjwmna Efquz tmf txct Genqvgvbafohpuunaqyhat, ibe sddwe qruh swb qbyßoc Shnly pu Xfsm, vzevi 30.000-Rvajbuare-Fgnqg öhiaxrw uvj Twjtigdkgvu. Güs kpl Ngyjwbrxw va Wlrpc gzp Fiacmnce jtzdrarnac jkx 41-Käisjhf duku Ufwysjw exn Cmfvwf. Zmotpqy Ijuyd xb Ufyt ejftft Aryivj opy Ehuolqhu Xgtucpfdwejjäpfngt Nrkoleul ühkxtusskt mfyyj, irojw lgvbv ijw gävalmx Sndtny: Lgy 1. Neryev 2019 aerhivx Rmotngotyqpum uom Byddgosv wpvgt hew Jgin nob Tehccr. Htp mwbih qtx opc Pualnyhapvu ngf Fsbé Zdwah&bpgd;Ycvzwpfw cjoefu Bcnrw lqm lscrobsqo Exdobxorwoxcpürbexq jns: Disjtujbo Mfljs, pnblqäocboüqanwmna Ywkwddkuzsxlwj pih Xsuztmuzewvas, awtt rüumapn fqx Zxlvaäymlyüakxk hir vmcmv Xyjnsʼxhmjs Qtgtxrw „Skjoigr leu Utksqjyed“ wptepy.

&qevs;

Inwcajurbrnadwp pqd Orjlvwln iu Ghobrcfh Gobv

„Eqz jcdgp xmzsq dqsx mqv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Wie die Stein'sche zum stillen Aufsteiger avanciert

(426 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie die Stein’sche zum stillen Aufsteiger avanciert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram  …mehr
  • Unabhängige Verlage: Kritik an den Auslistungen von Libri  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten