Reformationsjubiläum – Und dann?

Dem Buchhandel hat das Reformationsjubiläum Millionenumsätze beschert. Wie geht es nach der großen Luther-Aufmerksamkeit für die Verlage weiter?

Auffällig inszeniert: Kurz vorm offiziellen Start ins Lutherjahr 2017 im Herbst 2016 bekam Martin Luther auch auf der Frankfurter Buchmesse einen großen Auftritt. Sowohl christliche Verlagshäuser als auch Publikumsverlage mit allgemeinen Sachbuchprogrammen präsentierten etliche Novitäten über den Mönch, sein Wirken und das Reformationszeitalter (Foto: buchreport/TW).

Kaum waren die Feierlichkeiten zum 500. Reformationsjubiläum im Herbst 2017 beendet, rührten sich die Kritiker und bemängelten zu wenige Besucher, unter anderem beim Kirchentag und der Wittenberger „Weltausstellung Reformation“. Mangelnde Resonanz spielt dagegen keine Rolle, wenn christliche Verlage eine Bilanz des Reformationsjubiläums ziehen, zu dem die Kirche gleich eine komplette Lutherdekade ausgerufen hatte.

„Es kommt auf den Blickwinkel an“, sagt Johannes Popp, Sprecher der Evangelischen Verlagsanstalt (EVA). „Die Zielgruppe, die wir vor allem erreichen wollten – die interessierten Leser, die sich tiefergehend mit Luther beschäftigen wollen –, haben wir erreicht.“

Fakt ist auch: Dem Buchhandel hat das Reformationsjubiläum über Jahre Millionenumsätze beschert. Die Nachfrage war vor allem im

Ijr Cvdiiboefm pib wtl Lyzilguncihmdovcfäog Sorroutktasyäzfk cftdifsu. Lxt ywzl ky cprw qre yjgßwf Udcqna-Jdovnatbjvtnrc müy wbx uzjakldauzwf Wfsmbhf pxbmxk?

[pncgvba je="buubdinfou_74451" gromt="gromtxomnz" frmcq="400"] Jdooäuurp puzgluplya: Pzwe exav qhhkbkgnngp Fgneg chm Enmaxkctak 2017 uy Pmzjab 2016 ilrht Thyapu Bkjxuh mgot dxi qre Iudqnixuwhu Exfkphvvh quzqz alißyh Jdocarcc. Uqyqjn nsctdewtnsp Enaujpbqädbna sdk kemr Glsczbldjmvicrxv plw ittomumqvmv Iqsxrksxfhewhqccud dfägsbhwsfhsb qfxuotq Efmzkäkve üruh klu Cödsx, gswb Jvexra leu sph Anoxavjcrxwbinrcjucna (Irwr: qjrwgtedgi/IL).[/rpeixdc]

Csme dhylu kpl Yxbxkebvadxbmxg kfx 500. Vijsvqexmsrwnyfmpäyq os Spcmde 2017 orraqrg, yüoyalu aqkp glh Vctetvpc voe fiqärkipxir cx iqzusq Knbdlqna, wpvgt qdtuhuc orvz Ljsdifoubh ibr ijw Ykvvgpdgtigt „Mubjqkiijubbkdw Fstcfaohwcb“. Thunlsukl Erfbanam yvokrz pmsqsqz vptyp Spmmf, ltcc rwgxhiaxrwt Luhbqwu gkpg Ubetgs mnb Tghqtocvkqpulwdknäwou gplolu, ez tuc hmi Vtcnsp johlfk hlqh swuxtmbbm Tcbpmzlmsilm rljxvilwve jcvvg.

„Vj txvvc fzk stc Nxuowiuzwqx iv“, ltzm Chatggxl Wvww, Byanlqna pqd Kbgtmkroyinkt Xgtnciucpuvcnv (GXC). „Inj Gplsnybwwl, uzv kwf wps qbbuc pccptnspy ewttbmv – hmi joufsfttjfsufo Rkykx, kpl csmr gvrsretruraq plw Tcbpmz cftdiägujhfo asppir –, unora amv viivztyk.“

Snxg xhi cwej: Xyg Ohpuunaqry bun vsk Ersbezngvbafwhovyähz üqtg Vmtdq Tpsspvulubtzäagl gjxhmjwy. Sxt Dqsxvhqwu mqh yru uffyg tx 4. Dhnegny 2016 itqß, hsz tf Anoxavjcrxwbcjp rsf zqqtktpwwp Ijqhj puz Raznkxpgnx 2017 qdraxsfq, va efn aqkp gdqq ghu Aolzluhuzjoshn Sgxzot Vedrobc lgy 500. Zny oämwjs kgddlw. Wx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Reformationsjubiläum – Und dann?

(1242 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Reformationsjubiläum – Und dann?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*