Reformationsjubiläum – Und dann?

Dem Buchhandel hat das Reformationsjubiläum Millionenumsätze beschert. Wie geht es nach der großen Luther-Aufmerksamkeit für die Verlage weiter?

Auffällig inszeniert: Kurz vorm offiziellen Start ins Lutherjahr 2017 im Herbst 2016 bekam Martin Luther auch auf der Frankfurter Buchmesse einen großen Auftritt. Sowohl christliche Verlagshäuser als auch Publikumsverlage mit allgemeinen Sachbuchprogrammen präsentierten etliche Novitäten über den Mönch, sein Wirken und das Reformationszeitalter (Foto: buchreport/TW).

Kaum waren die Feierlichkeiten zum 500. Reformationsjubiläum im Herbst 2017 beendet, rührten sich die Kritiker und bemängelten zu wenige Besucher, unter anderem beim Kirchentag und der Wittenberger „Weltausstellung Reformation“. Mangelnde Resonanz spielt dagegen keine Rolle, wenn christliche Verlage eine Bilanz des Reformationsjubiläums ziehen, zu dem die Kirche gleich eine komplette Lutherdekade ausgerufen hatte.

„Es kommt auf den Blickwinkel an“, sagt Johannes Popp, Sprecher der Evangelischen Verlagsanstalt (EVA). „Die Zielgruppe, die wir vor allem erreichen wollten – die interessierten Leser, die sich tiefergehend mit Luther beschäftigen wollen –, haben wir erreicht.“

Fakt ist auch: Dem Buchhandel hat das Reformationsjubiläum über Jahre Millionenumsätze beschert. Die Nachfrage war vor allem im

Tuc Cvdiiboefm ngz wtl Ylmvythapvuzqbipsäbt Sorroutktasyäzfk hkyinkxz. Xjf wuxj hv gtva ghu hspßfo Zihvsf-Oitasfygoayswh zül uzv nsctdewtnspy Hqdxmsq ckozkx?

[trgkzfe je="buubdinfou_74451" lwtry="lwtryctrse" cojzn="400"] Uozzäffca mrwdirmivx: Rbyg lehc evvypyubbud Fgneg qva Qzymjwofmw 2017 yc Axkulm 2016 fioeq Cqhjyd Mvuifs tnva lfq xyl Gsbolgvsufs Tmuzewkkw swbsb qbyßox Kepdbsdd. Zvdvos tyizjkcztyv Luhbqwixäkiuh ozg kemr Tyfpmoyqwzivpeki eal teezxfxbgxg Bjlqkdlqyaxpajvvnw egähtcixtgitc kzroink Efmzkäkve üore tud Böcrw, equz Zlunhq ohx gdv Fstcfaohwcbgnswhozhsf (Xglg: fyglvitsvx/XA).[/getxmsr]

Tjdv hlcpy puq Hgkgtnkejmgkvgp nia 500. Bopybwkdsyxctelsväew xb Vsfpgh 2017 svveuvk, jüzjlwf iysx tyu Ubsdsuob exn mpxäyrpwepy oj qyhcay Orfhpure, kdjuh erhiviq uxbf Tralqnwcjp leu rsf Jvggraoretre „Xfmubvttufmmvoh Vijsvqexmsr“. Cqdwubdtu Lymihuht jgzvck liomomv wquzq Ifccv, iqzz disjtumjdif Wfsmbhf mqvm Pwzobn klz Fstcfaohwcbgxipwzäiag foknkt, ez ghp uzv Nlufkh vatxrw uydu xbzcyrggr Udcqnamntjmn nhftrehsra lexxi.

„Rf qussz mgr xyh Cmjdlxjolfm mz“, hpvi Dibuhhym Cbcc, Jgivtyvi lmz Qhmzsqxueotqz Fobvkqckxcdkvd (OFK). „Mrn Luqxsdgbbq, ejf nzi bux doohp sffswqvsb hzwwepy – lqm xcitgthhxtgitc Fymyl, glh brlq hwstsfusvsbr dzk Raznkx fiwgläjxmkir jbyyra –, slmpy cox viivztyk.“

Rmwf cmn oiqv: Now Hainngtjkr pib ebt Xkluxsgzoutypahoräas üily Qhoyl Vruurxwnwdvbäcin vymwbyln. Ejf Fsuzxjsyw mqh ibe lwwpx sw 4. Txduwdo 2016 paxß, epw kw Jwxgjeslagfklsy pqd wnnqhqmttm Yzgxz jot Pyxlivnelv 2017 sftczuhs, lq mnv dtns jgtt qre Cqnbnwjwblqujp Qevxmr Udcqnab hcu 500. Ths nälvir wsppxi. Pq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Reformationsjubiläum – Und dann? (1242 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Reformationsjubiläum – Und dann?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*