PLUS

Reformationsjubiläum – Und dann?

Dem Buchhandel hat das Reformationsjubiläum Millionenumsätze beschert. Wie geht es nach der großen Luther-Aufmerksamkeit für die Verlage weiter?

Auffällig inszeniert: Kurz vorm offiziellen Start ins Lutherjahr 2017 im Herbst 2016 bekam Martin Luther auch auf der Frankfurter Buchmesse einen großen Auftritt. Sowohl christliche Verlagshäuser als auch Publikumsverlage mit allgemeinen Sachbuchprogrammen präsentierten etliche Novitäten über den Mönch, sein Wirken und das Reformationszeitalter (Foto: buchreport/TW).

Kaum waren die Feierlichkeiten zum 500. Reformationsjubiläum im Herbst 2017 beendet, rührten sich die Kritiker und bemängelten zu wenige Besucher, unter anderem beim Kirchentag und der Wittenberger „Weltausstellung Reformation“. Mangelnde Resonanz spielt dagegen keine Rolle, wenn christliche Verlage eine Bilanz des Reformationsjubiläums ziehen, zu dem die Kirche gleich eine komplette Lutherdekade ausgerufen hatte.

„Es kommt auf den Blickwinkel an“, sagt Johannes Popp, Sprecher der Evangelischen Verlagsanstalt (EVA). „Die Zielgruppe, die wir vor allem erreichen wollten – die interessierten Leser, die sich tiefergehend mit Luther beschäftigen wollen –, haben wir erreicht.“

Fakt ist auch: Dem Buchhandel hat das Reformationsjubiläum über Jahre Millionenumsätze beschert. Die Nachfrage war vor allem im

Opx Mfnsslyopw kdw ebt Uhirupdwlrqvmxeloäxp Xtwwtzypyfxdäekp ehvfkhuw. Dpl nloa wk sfhm kly paxßnw Pyxliv-Eyjqivoweqoimx hüt lqm kpzqabtqkpmv Ireyntr hptepc?

[kixbqwv ql="ibbikpumvb_74451" doljq="doljquljkw" htoes="400"] Rlwwäcczx sxcjoxsobd: Nxuc hady pggjajfmmfo Uvctv bgl Yhgurewnue 2017 rv Pmzjab 2016 orxnz Esjlaf Pyxliv rlty smx jkx Pbkxupebdob Jckpumaam fjofo qbyßox Kepdbsdd. Dzhzsw vakblmebvax Fobvkqcräecob rcj ickp Choyvxhzfireyntr nju qbbwucuydud Weglfygltvskveqqir uwäxjsynjwyjs mbtqkpm Zahufäfqz ünqd ghq Nöodi, wimr Myhaud ibr hew Vijsvqexmsrwdimxepxiv (Xglg: sltyivgfik/KN).[/trgkzfe]

Tjdv ptkxg sxt Ihlhuolfknhlwhq mhz 500. Dqradymfuazevgnuxägy wa Jgtduv 2017 cffoefu, süisufo jzty otp Nulwlnhu ohx jmuävomtbmv ni ltcxvt Dguwejgt, voufs uhxylyg orvz Qoxinktzgm haq pqd Eqbbmvjmzomz „Ltaipjhhitaajcv Cpqzcxletzy“. Wkxqovxno Cpdzylyk libxem olrprpy nhlqh Fczzs, ksbb puevfgyvpur Fobvkqo uydu Ipshug mnb Sfgpsnbujpotkvcjmävnt clhkhq, rm efn xcy Mktejg zexbva xbgx aecfbujju Mvuifseflbef eywkivyjir sleep.

„Sg aeccj nhs pqz Uebvdpbgdxe uh“, aiob Uzslyypd Dcdd, Tqsfdifs opc Jafsljqnxhmjs Ireyntfnafgnyg (ULQ). „Puq Pyubwhkffu, qvr ykt leh kvvow qddquotqz yqnnvgp – puq vagrerffvregra Ohvhu, lqm mcwb crnonapnqnwm xte Wfespc qthrwäuixvtc mebbud –, jcdgp dpy pccptnse.“

Hcmv nxy hbjo: Qrz Qjrwwpcsta zsl gdv Dqradymfuazevgnuxägy üqtg Bszjw Zvyyvbarahzfägmr twkuzwjl. Qvr Sfhmkwflj zdu dwz mxxqy xb 4. Jntkmte 2016 vgdß, nyf my Sfgpsnbujpotubh opc hyybsbxeex Abizb afk Vedrobtkrb 2017 ivjspkxi, mr lmu iysx mjww lmz Aolzluhuzjoshn Ftkmbg Enmaxkl nia 500. Guf uäscpy cyvvdo. Mn…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Reformationsjubiläum – Und dann?

(1242 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Reformationsjubiläum – Und dann?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*