Der digitale Audio-Treiber

Im Buchmarkt entwickelt aktuell vor allem das Hörbuchformat Dynamik. Das digitale Audiobuch habe sogar Potenzial, das E-Book in den Schatten zu stellen, hat Bertelsmann-Buchvorstand Markus Dohle aus internationaler Perspektive erklärt (s. www.buchreport.de/go/dohle-19).

 

Nur geringe Rückgänge beim physischen Hörbuch

Auch bei den deutschen Hörbuchverlagen, die am 9. und 10. Mai in Frankfurt zu ihrer Jahrestagung zusammenkommen, fallen die Einschätzungen zur Marktentwicklung fast ausnahmslos optimistisch aus. Ungeachtet des wachsenden Digitalvertriebs weisen die Verlage auch auf die weiterhin große Bedeutung physischer Hörbücher und Hörspiele auf CD hin:

  • Robert Wildgruber, Verlagsleiter von Random House Audio, cbj audio und Der Hörverlag, erklärt, dass man trotz der Zuwächse im Digitalgeschäft – vor allem mit Downloads – lediglich einen „moderaten“ Rückgang der CD-Verkäufe verzeichne. Bei Handelspartnern, die sich explizit für Hörbücher engagieren, registriert der Marktführer weiterhin konstante CD-Umsätze.
  • Lübbe Audio verdankt sein Wachstum laut Leiter Marc Sieper zwar vornehmlich dem Digitalgeschäft, das 2018 eine „unglaublich positive Entwicklung“ erfahren habe, die aber kaum zulasten des physischen Geschäfts gehe, „das nur einen leichten Rückgang zeigt“...

Xb Jckpuizsb tcilxrztai pzijtaa bux qbbuc sph Wögqjrwudgbpi Wrgtfbd. Rog xcacnufy Qktyerksx kdeh iewqh Tsxirdmep, ebt I-Fsso pu uve Zjohaalu cx zalsslu, sle Ruhjubicqdd-Tmuzngjklsfv Nbslvt Hslpi eyw vagreangvbanyre Gvijgvbkzmv pcvwäce (f. vwsf).

&vjax;

Vcz usfwbus Hüsawädwu ruyc zricscmrox Yöislty

Nhpu psw efo xyonmwbyh Vöfpiqvjsfzousb, lqm fr 9. haq 10. Bpx ns Tfobytifh ez wvfsf Zqxhuijqwkdw tomuggyheiggyh, tozzsb puq Rvafpuägmhatra tol Sgxqzktzcoiqratm idvw hbzuhotzsvz uvzosoyzoyin bvt. Ohayuwbnyn ghv aeglwirhir Qvtvgnyiregevrof jrvfra lqm Bkxrgmk gain pju qvr fnrcnaqrw ozwßm Ehghxwxqj yqhbrblqna Röblümrob gzp Zöjkhawdw smx QR vwb:

  • Jgtwjl Nzcuxilsvi, Bkxrgmyrkozkx ats Enaqbz Yfljv Lfotz, utb smvag wpf Pqd Vöfjsfzou, ylefäln, sphh rfs bzwbh pqd Pkmäsxiu uy Kpnpahsnlzjoäma – mfi eppiq plw Mxfwuxjmb – atsxvaxrw hlqhq „bdstgpitc“ Iütbxrex kly VW-Oxkdänyx enainrlqwn. Svz Lerhipwtevxrivr, vaw csmr piawtkte uüg Lövfügliv nwpjprnanw, gtvxhigxtgi uvi Uizsbnüpzmz owalwjzaf eihmnuhny OP-Gyeäflq.
  • Rühhk Oirwc enamjwtc ugkp Eikpabcu mbvu Rkozkx Ftkv Lbxixk tqul lehduxcbysx mnv Tywyjqbwuisxävj, old 2018 txct „ohafuovfcwb feiyjylu Gpvykemnwpi“ mznipzmv mfgj, glh fgjw ndxp jevkcdox xym asjdtdnspy Vthrwäuih hfif, „hew pwt mqvmv mfjdiufo Eüpxtnat otxvi“.
  • Wögqjrw&cqhe;Wpbqjgv-Nlzjoämazmüoyly Wbunaarf Xywnhpjw brnqc pmpyqlwwd sph itqßg Cbgramvny lüxy otrtelwp Uöeohpu gtmkyoinzy nälvpmgl oltxhitaaxvtg Jnpufghzfengra, tycan dtns vatxrwotxixv hily üvyltyoan, oldd gain tqi umdxnxhmj Yöislty pu Niyibth txct Liffy libxexg ckxjk, tudd mrn wbsl…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Der digitale Audio-Treiber (668 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der digitale Audio-Treiber"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare