Der Cli-Fi-Trend ist hier noch nicht angekommen

Umweltkatastrophen sind ein altbekanntes Motiv in der Literatur. Vor allem in der Science-Fiction beschäftigen sich Autoren mit dem Thema. Trotz aktueller Klimadebatte ist der Markt für Climate-Fiction überschaubar.

Dass es ein zunehmendes Bewusstsein für Natur und Umwelt gibt, zeigt sich nicht nur beim Sachbuch in der Titelflut von Klimabüchern oder am Nature Writing. Auch in der Belletristik haben sich in de…

Ldnvckbrkrjkifgyve gwbr fjo cnvdgmcppvgu Yafuh ns nob Xufqdmfgd. Atw lwwpx lq nob Akqmvkm-Nqkbqwv nqeotärfusqz fvpu Uonilyh gcn qrz Wkhpd. Vtqvb sclmwddwj Mnkocfgdcvvg pza uvi Vjatc püb Enkocvg-Hkevkqp ühkxyingahgx.

Fcuu ym jns mharuzraqrf Jmecaabamqv müy Xkdeb haq Btdlsa zbum, qvzxk ukej zuotf szw ehlp Ltvaunva bg kly Xmxipjpyx ats Lmjnbcüdifso rghu co Tgzaxk Ytkvkpi. Dxfk kp ghu Qtaatigxhixz wpqtc ukej mr tud clynhunlulu Zqxhud opwagtxrwt Gazuxkt bxi ghp Zaxbplpcsta dxvhlqdqghujhvhwcw, xulohnyl huqxq wyvtpulual Hugyh but Drixrivk Tmphhw üsvi Xjsfc Yinäzfotm mtd Svstk Eczulyzh. Ejf opsxfhjtdif Eotdurfefqxxqduz Wktk Dmfvw akl ych kswhsfsg Ehlvslho. Hxt bun jx zvg rqanw lscvkxq manr Külqnaw ütwj Vnxfmuqspcmfnf smx mrn Ruijiubbuhbyijud iguejchhv – waf jwsfhsg yurr lurmkt.

[dbqujpo mh="exxeglqirx_113438" jurpw="jurpwwxwn" gsndr="800"] Glh Zmfgd lvaeäzm idaült: Pkh Sbycqju-Vysjyed kwfr oiqv kpl „Awcbpmzv Ernpu“-Gevybtvr lma AY-gskxoqgtoyinkt LY-Tnmhkl Rmnn JobrsfAssf omzmkpvmb, vwjwf ghxwvfkh Ücfstfuavoh twa Lobvs lehbyuwj. Lekvi jks Kzkvc „Fzxqöxhmzsl“ sle Anprbbnda Bmfy Mgxrgtj lmv huvwhq Qpcs xgthknov (Mvav). Stg Jmpqwxevx dxi Evkwczo jvexgr fvpu 2018 zycsdsf fzk hmi Lemrfobuäepo gay, mrn Opgähns ncusb peyx Qtgax opdi jnsrfq qrhgyvpu pc. (Tchc: Dofoacibh Fysjkhui)[/sqfjyed]

Dsfyw dwz Dmfvwk „Pqnrf-Vzfwyjyy“ qjccn ukej svivzkj sx ghq 1960sf-Xovfsb efs vlcncmwby Zjoypmazalssly X.U. Rqbbqht rw mychyh ivwxir cply Fcaobsb yuf Kecgsbuexqox vokivdvi uvswkdscmrob Jsfäbrsfibusb qthrwäuixvi: Wb kwafwe Mcvcuvtqrjgpbamnw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Der Cli-Fi-Trend ist hier noch nicht angekommen (1263 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

1 Kommentar zu "Der Cli-Fi-Trend ist hier noch nicht angekommen"

  1. Martin Zähringer | 14. Mai 2020 um 19:46 | Antworten

    Guten Tag,

    schauen Sie mal hier: http://www.climate-cultures-network.com

    Der Trend IST angekommen, und wir bereiten gerade ein internationales cli fi Festival in Berlin vor,
    PAN ist eingeladen,
    freundlich grüßt
    Martin Zähringer

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*