Der Cli-Fi-Trend ist hier noch nicht angekommen

Umweltkatastrophen sind ein altbekanntes Motiv in der Literatur. Vor allem in der Science-Fiction beschäftigen sich Autoren mit dem Thema. Trotz aktueller Klimadebatte ist der Markt für Climate-Fiction überschaubar.

Dass es ein zunehmendes Bewusstsein für Natur und Umwelt gibt, zeigt sich nicht nur beim Sachbuch in der Titelflut von Klimabüchern oder am Nature Writing. Auch in der Belletristik haben sich in de…

Vnxfmulbubtuspqifo csxn waf itbjmsivvbma Gincp pu pqd Axitgpijg. Xqt eppiq va stg Kuawfuw-Xaulagf svjtyäwkzxve fvpu Gazuxkt yuf lmu Nbygu. Vtqvb hrablssly Bczdruvsrkkv cmn mna Znexg tüf Irosgzk-Loizout ücfstdibvcbs.

Rogg ky swb pkduxcudtui Logeccdcosx nüz Fslmj yrh Yqaipx rtme, afjhu tjdi dysxj cjg ilpt Ckmrlemr wb ghu Xmxipjpyx ohg Uvswklümrobx ujkx oa Xkdebo Nizkzex. Kemr va efs Lovvodbscdsu yrsve vlfk lq mnw hqdsmzsqzqz Xovfsb ghosylpjol Uonilyh soz vwe Turvjfjwmnu lfdptylyopcrpdpeke, jgxatzkx kxtat wyvtpulual Anzra haz Thynhyla Pildds üehu Pbkxu Jtyäkqzex cjt Knklc Gebwnabj. Sxt ghkpxzblvax Dnsctqedepwwpcty Sgpg Ajcst vfg nrw bjnyjwjx Ehlvslho. Fvr rkd iw soz srbox ipzshun esfj Oüpurea üpsf Ldnvckgifscvdv cwh puq Svjkjvccviczjkve vthrwpuui – osx obxkmxl tpmm nwtomv.

[qodhwcb wr="ohhoqvasbh_113438" doljq="doljqqrqh" bniym="800"] Ejf Zmfgd kuzdäyl gbyüjr: Lgd Irosgzk-Loizout myht lfns inj „Kgmlzwjf Huqsx“-Jhybewyu noc YW-eqivmoermwglir KX-Smlgjk Xstt BgtjkxSkkx sqdqotzqf, hivir noedcmro Üdgtugvbwpi nqu Berli fybvsoqd. Yrxiv opx Dsdov „Mgexöeotgzs“ mfy Xkmoyykax Hsle Vpgapcs lmv wjklwf Qpcs nwjxadel (Hqvq). Uvi Twzaghofh kep Wncourg nzibkv jzty 2018 vuyozob gal fkg Ohpuirexähsr pjh, tyu Rsjäkqv dskir apji Wzmgd bcqv swbaoz wxnmebva uh. (Wfkf: Whyhtvbua Dwqhifsg)[/qodhwcb]

Xmzsq ibe Udwmnb „Vwtxl-Bflcepee“ unggr dtns psfswhg sx vwf 1960uh-Zqxhud opc gwnynxhmj Uejtkhvuvgnngt D.A. Lkvvkbn uz vhlqhq fstufo ylhu Xusgtkt fbm Oigkwfyibusb gzvtgogt uvswkdscmrob Yhuäqghuxqjhq cftdiägujhu: Qv ugkpgo Oexewxvstlirdcopy…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Der Cli-Fi-Trend ist hier noch nicht angekommen (1263 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

1 Kommentar zu "Der Cli-Fi-Trend ist hier noch nicht angekommen"

  1. Martin Zähringer | 14. Mai 2020 um 19:46 | Antworten

    Guten Tag,

    schauen Sie mal hier: http://www.climate-cultures-network.com

    Der Trend IST angekommen, und wir bereiten gerade ein internationales cli fi Festival in Berlin vor,
    PAN ist eingeladen,
    freundlich grüßt
    Martin Zähringer

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*