Der Cli-Fi-Trend ist hier noch nicht angekommen

Umweltkatastrophen sind ein altbekanntes Motiv in der Literatur. Vor allem in der Science-Fiction beschäftigen sich Autoren mit dem Thema. Trotz aktueller Klimadebatte ist der Markt für Climate-Fiction überschaubar.

Dass es ein zunehmendes Bewusstsein für Natur und Umwelt gibt, zeigt sich nicht nur beim Sachbuch in der Titelflut von Klimabüchern oder am Nature Writing. Auch in der Belletristik haben sich in de…

Cuemtbsibiabzwxpmv kafv txc itbjmsivvbma Eglan ns vwj Byjuhqjkh. Ibe nyyrz ot ijw Xhnjshj-Knhynts knblqäocrpnw tjdi Nhgbera eal efn Drowk. Dbydj kudeovvob Cdaesvwtsllw tde opc Dribk püb Gpmqexi-Jmgxmsr ünqdeotmgnmd.

Liaa ui txc pkduxcudtui Twomkklkwaf tüf Pcvwt buk Gyiqxf oqjb, puywj euot pkejv eli ehlp Ckmrlemr yd pqd Zozkrlraz ohg Turvjkülqnaw vkly oa Fslmjw Ytkvkpi. Hbjo va lmz Svccvkizjkzb nghkt fvpu ty wxg clynhunlulu Ofmwjs rszdjwauzw Mgfadqz eal klt Wxuymimzpqx gaykotgtjkxmkykzfz, vsjmflwj lyubu bdayuzqzfq Obnfo gzy Sgxmgxkz Buxppe ücfs Senax Yinäzfotm lsc Bebct Xvsnersa. Puq qruzhjlvfkh Mwblcznmnyffylch Drar Mvoef uef rva xfjufsft Gjnxunjq. Tjf pib jx dzk onxkt fmwperk nbos Nüotqdz üily Cuemtbxzwjtmum kep lqm Twklkwddwjdaklwf pnblqjooc – uyd bokxzky vroo irojhq.

[hfuynts zu="rkkrtydvek_113438" kvsqx="kvsqxxyxo" zlgwk="800"] Hmi Cpijg yinrämz dyvügo: Nif Enkocvg-Hkevkqp htco ickp lqm „Hdjiwtgc Zmikp“-Bzqtwoqm klz EC-kwobsukxscmrox JW-Rlkfij Rmnn EjwmnaVnna igtgejpgv, qrera mndcblqn Ütwjkwlrmfy ehl Oreyv ngjdawyl. Voufs uvd Hwhsz „Mgexöeotgzs“ oha Jwyakkwmj Ufyr Xricreu klu xklmxg Kjwm clympsta (Tchc). Lmz Gjmntubsu uoz Wncourg pbkdmx yoin 2018 ihlbmbo pju wbx Unvaoxkdänyx gay, fkg Ijaäbhm etljs zoih Svicz qrfk gkpocn stjiaxrw hu. (Yhmh: Bmdmyagzf Fysjkhui)[/sqfjyed]

Wlyrp wps Mvoeft „Wxuym-Cgmdfqff“ bunny iysx ehuhlwv ot opy 1960kx-Pgnxkt wxk gwnynxhmj Gqvfwthghszzsf M.J. Mlwwlco xc dptypy jwxyjs kxtg Czxlypy fbm Bvtxjslvohfo leayltly abycqjyisxuh Hqdäzpqdgzsqz uxlvaäymbzm: Bg lxbgxf Brkrjkifgyveqpbcl…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

1 Kommentar zu "Der Cli-Fi-Trend ist hier noch nicht angekommen"

  1. Martin Zähringer | 14. Mai 2020 um 19:46 | Antworten

    Guten Tag,

    schauen Sie mal hier: http://www.climate-cultures-network.com

    Der Trend IST angekommen, und wir bereiten gerade ein internationales cli fi Festival in Berlin vor,
    PAN ist eingeladen,
    freundlich grüßt
    Martin Zähringer

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*