buchreport

Der Buchhandel steckt in der Todesspirale

Der US-Unternehmensberater Mike Shatzkin (The Idea Logical Company) erwartet radikale Umwälzungen in der Tektonik der weltweiten Buchmärkte. Im Video-Interview mit buchreport.de beschreibt Shatzkin die unterschiedlichen Geschwindigkeiten der einzelnen Märkte, skizziert den wachsenden Einfluss von Self-Publishing und verortet den stationären Buchhandel in einer „Todesspirale“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Buchhandel steckt in der Todesspirale"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller