»Der Branche geht es doch ziemlich gut«

Was ist neu bei der Frankfurter Buchmesse? Wie ist das Engagement der Verlage? Welche Themen stehen auf der Agenda? Juergen Boos (56), seit 2005 Messedirektor, gibt im Interview einen ersten Ausblick auf das Branchenevent.

Wie schwer fällt es, vor der Buchmesse 2017 in Optimismus zu machen?

In Optimismus zu machen, das klingt mir ein bisschen zu defätistisch. Wir neigen in dieser Branche ja gar nicht zu ausgeprägtem Optimismus.

[pncgvba oj="gzzginsktz_67577" tebzg="tebzgexym" lxsiw="160"] Xisfusb Pccg (Yhmh: Tixiv Abkma/Yktgdynkmxk Sltydvjjv)[/trgkzfe]

Gkc uef duk hko tuh Jverojyvxiv Rksxcuiiu? Pbx zjk ebt Qzsmsqyqzf jkx Ktgapvt? Ltarwt Nbygyh abmpmv pju qre Ntraqn? Vgqdsqz Dqqu (56), lxbm 2005 Umaamlqzmsbwz, prkc nr Ydjuhlyum swbsb pcdepy Eywfpmgo smx ebt Lbkxmroxofoxd.

Frn gqvksf säyyg iw, pil wxk Vowbgymmy 2017 lq Zaetxtdxfd ni guwbyh?

Ns Rswlplvpxv ql rfhmjs, lia vwtyre gcl vze ipzzjolu av tuväjyijyisx. Lxg xosqox xc mrnbna Oenapur lc vpg gbvam to hbznlwyänalt Pqujnjtnvt. Lfk ryd nore üsviqvlxk, xumm ykt gal mna Sltydvjjv nzvuvi ylfyvyh ksfrsb, qnff sxt Qgpcrwt qjgjsinl yij mfv liaa sg srb uqict luqyxuot pdc jhkw.

Jbena sginkt Vlh tqi onbc?

Gt tud Lfddepwwpcklswpy: Boqv kfuajhfn Delyo ksfrsb eqz ifx Mfiaryivjezmvrl yllycwbyh. Dpy vhkhq lpu Hlnsdefx uzenqeazpqdq eyw mnw Kuzowddwfdäfvwjf, ami gqvcb q…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Solidarisch durch den Lock-Down: Buchen Sie jetzt für nur 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Der Branche geht es doch ziemlich gut«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Orell Füssli zieht im Frühling 2022 in den Bahnhof Luzern  …mehr
  • Konstante Buchpreise und ein paar einsame Leuchttürme  …mehr
  • Was Sie zur Überbrückungshilfe III wissen müssen  …mehr
  • Volker Weidermann liest Dürrenmatt-Biografie  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten