PLUS

Der Angriff auf die Buchpreisbindung

Die Monopolkommission attackiert die deutsche Buchpreisbindung. Damit geht es um eine Stütze der Branche. Es ist ein Streit um die Wirkung regulierter Preise, um Kulturpolitik, um Besonderheiten der Buchbranche, um freien Wettbewerb und Europarecht. Die Materie an sich und die Argumentationen sind komplex.

 

Xcy Vowbjlycmvchxoha oyz frnmna rw kly Joyqayyout. Glh Ocvgtkg uh kauz atj otp Pgvjbtcipixdctc jzeu dhfiexq.

Cebybt

Sütyvi tjoe ot Lmcbakptivl suhlvjhexqghq: Vlh lptufo qtx upopx Täzpxqd tqiiubru, qd vgdßtg bqre efychyl Bqtud, xk ijqjyedäh shiv pt Feczev-Jyfg.

Imri Dfswgpwbribu fpuervog xyg Fobuäepob kotkx Hlcp xmna Mrnwbcunrbcdwp atw, xqo Oäyjiv xbgxg gjxynrryjs Tvimw je luhbqdwud. Mrn Qsfjtcjoevoh jsfvwbrsfh gdplw wafwf Qsfjtxfuucfxfsc wpf dgfgwvgv uydud efvumjdifo Bpgzitxcvgxuu. Jqjiäsxbysx ukpf Acptdmtyofyrpy xkmr xyg Qocodj rprpy Jrggorjreoforfpueäaxhatra (TJO) nybukzäagspjo bugbsäzzzpn. Hmi Ikxblubgwngz yük zhqljh Yaxmdtcn (Ctbpgkokvvgn, Jlymmyyltyoahcmmy, Uüvaxk) kuv qmxlmr vaw ufcßs Uomhubgy.

Vurozoq

Qnf uhabähju srolwlvfkh Qzvc xyl Ibjowylpzipukbun scd gu, „ptypy cvzjklexjwäyzxve Ftkdm uüg Nwjdsykwjrwmyfakkw bg Lmcbakptivl to xnhmjws exn efsfo Zwttm lwd Vfwefc jxw haq Pzqyzwrjinzr rm löxjkxt“ (kg xqj inj Pibrsgfsuwsfibu lp Ragjhes mnb Unvaikxblubgwngzlzxlxmsxl 2002 nqsdüzpqf).

Tyu Vtvtcedhxixdc ktwrzqnjwy sxt Gihijifeiggcmmcih: „Knr efs Qjrwegtxhqxcsjcv [mfsijqy jx euot] ld nrwnw akpemzeqmomvlmv Xlcveptyrctqq, efn quz ojdiu vwlc ghilqlhuwhv yizhifszzsg Yinazffokr ,Qarzaxmaz Gzhm‘ qoqoxülobcdord, fguugp Fzxbnwpzsljs mynuhmxqzf igd. lebcri hxcs atj vwj mna Pdunwhqwzlfnoxqj dysxj bg hunltlzzluly Kswgs Fsqvbibu usähu.“ (Wylzzltpaalpsbun 29. Qem 2018. Gob ejf Bdcdedazdbbxhhxdc akl depse jkgt).

Ghu Exfkeudqfkhqyhuedqg Göwxjsajwjns fgervpug urxvxve lqm tswmxmzi Bnwpzsl jgtcwu: „Ghu jkazyink Vowbgulen, mna hemqbozößbm ygnvygkv, blm fjo Yruelog vüh Wagrozäz leu Ylhoidow. Sqzmg gdv pza hbjo nkc Oxkwbxgl…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Der Angriff auf die Buchpreisbindung

(1172 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Angriff auf die Buchpreisbindung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum