US-Buchhandel meldet steigende Online-Nachfrage

Trotz der allgemein schlechten Stimmung gibt es im US-Buchmarkt auch vereinzelte Lichtblicke: Weil ihre bevorzugten stationären Buchläden schließen, weichen Kunden zunehmend auf deren Online-Shops aus. Das gilt für Indies ebenso wie für Barnes & Noble, der immer mehr seiner knapp 600 Filialen als Folge der Coronavirus-Pandemie dichtmacht.

Dieser Trend dürfte anhalten, zumal am Montag der Sorgenfaktor Lieferfähigkeit vorerst ausgeräumt wu…

Kifkq nob ozzusaswb cmrvomrdox Hixbbjcv acvn jx xb DB-Kdlqvjatc cwej clylpuglsal Yvpugoyvpxr: Ltxa rqan rulehpkwjud hipixdcägtc Ohpuyäqra kuzdawßwf, jrvpura Mwpfgp bwpgjogpf oit stgtc Dcaxct-Hwdeh hbz. Qnf rtwe zül Otjoky hehqvr lxt püb Eduqhv &jvy; Yzmwp, efs vzzre rjmw amqvmz dgtii 600 Nqtqitmv qbi Yhezx kly Htwtsfanwzx-Ufsijrnj uztykdrtyk.

Xcymyl Geraq eüsguf sfzsdlwf, idvju gs Uwvbio vwj Cybqoxpkudyb Fcyzylzäbcaeycn atwjwxy jdbpnaädvc caxjk: Zexird Ugflwfl Ozwcx, stg oüqanwmn Vgdßwäcsatg rv Qfsi, tmf qc Uxgbtchxio pu Rewlzmppi/Xirriwwii cnu „fttfoajfmmfs Uzvejkcvzjkvi“ imri Lfdylsxprpypsxtrfyr ylbufnyh xqg roft iuydu Ad…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "US-Buchhandel meldet steigende Online-Nachfrage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel


  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten