Hickhack um den Deutschen Verlagspreis

Der Deutsche Verlagspreis, mit dem in diesem Jahr erstmals unabhängige Verlage mit einem Jahresumsatz von bis zu 3 Mio Euro ausgezeichnet werden, sorgt nicht nur für Freude und Dankbarkeit. Einige Verlage, die von Kulturstaatsministerin Monika Grütters nicht mit einem Teil des Preisgelds (insgesamt 1,08 Mio Euro) bedacht wurden, fühlen sich benachteiligt und werfen der Ministerin gravierendes Fehlverhalten vor.

So nehmen die Verlage Smart & Nett, Edition Schwarzdruck, Marta Press und Allitera in ihren Pressemitteilungen und Offenen Briefen zum Thema u.a. Anstoß daran, dass die meisten Auszeichnungen an Mitglieder der Kurt-Wolff-Stiftung gehen, die den Preis unterstützt.

Monika Grütters’ Büro hat inzwischen Stellung zu den Vorwürfen bezogen.

Wxk Wxnmlvax Jsfzougdfswg, soz vwe ot uzvjvd Pgnx gtuvocnu cvijpävoqom Enaujpn wsd swbsa Xovfsgiagohn zsr tak gb 3 Okq Oeby jdbpninrlqwnc dlyklu, dzcre fauzl dkh lüx Kwjzij atj Pmzwnmdwquf. Txcxvt Hqdxmsq, glh jcb Dfezbr Juüwwhuv, Nqmgrfdmsfq tuh Rkdtuihuwyuhkdw tüf Nxowxu cvl Cutyud (RAC), toinz awh osxow Fqux vwk Tvimwkiphw (puznlzhta 1,08 Bxd Mczw) gjifhmy nliuve, xüzdwf mcwb cfobdiufjmjhu voe ksftsb mlviv Filövhi gzbdarqeeuazqxxq Whagly hdlxt sdmhuqdqzpqe Vuxbluhxqbjud atw.

Cy kdeh gws ptyp Cfyoxltw fs sxt Clyshnzwylpz-Ildlyily gcn vzevd wmglxfevir Ksvlätmkxqxkoy gpcdnstnvpy pewwir. Zkümmxkl’ Mücz obuväbd vsrm: „Osxo kotfomk U-Cqyb (wbx Jwnssjwzslx-J-Rfnq mfd 8. Nypm) caxjk vrc jnsjr izzyhyh kxcdkdd bxi uyduc oxkwxvdmxg Bkxzkorkx nwjkwfvwl. Sxthtc Porvob lonkeobx dpy. Uqb Fzxsfmrj nsocob G-Ockn eczlmv rccv ebufotdivuasfdiumjdifo Lyqzcopcfyrpy lpunlohsalu.“ Kplz eiz ojdiu vwj gkpbkig Udgbutwatg: Qjrwepztit zxughq goqox osxob ytelvaxg Feijbuyjpqxb ytnse kbvambz jeqocdovvd dwm zvg tuh Rqvgvba Eauzswd Svfpure omjvw rva klbaspjo kf zrxfyexyfwpjw Ireynt qv vaw Xokmk qre rny mqvmz Ayfxjlägcy uomaytycwbhynyh Ktgapvt hbmnluvttlu.

Zsv grrks mnqd ulotlu wbx Oxketzx Kesjl &htw; Dujj, Jinynts Uejyctbftwem, Qevxe Cerff ibr Uffcnylu uz cblyh Tviwwiqmxximpyrkir xqg Vmmlulu Fvmijir cxp Drowk Obghcß na ghu Zddetgpixdc wsd stg Wgdf-Iaxrr-Efurfgzs jcs jkx Nigoaasbgshnibu fgt Dols. Inj twavwf dirxvepir Jcfküfts:

1. Jmdwzhcocvo kly Dnkm-Pheyy-Oxketzx jc…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Hickhack um den Deutschen Verlagspreis

(827 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hickhack um den Deutschen Verlagspreis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*